Für die Freiheit kämpfen…eine Bilderreihe

(Romiosini 2, 2010, Ausschnitt

Die Geschichte und auch die Gegenwart sind voll von Kämpfen um Freiheit, Demokratie und ein menschenwürdiges Leben Hier zeigen sich Menschen immer wieder bewundernswert mutig und legen auch ihr eigenes Leben in die Waageschale. Wenn sie selbst nicht mehr davon profitieren sollten, treibt sie doch die Hoffnung an, dass dieser Kampf eines Tages den eigenen Kindern oder künftigen Generationen bessere Lebenschancen ermöglichen wird.(siehe Nachtrag unten) Über den  griechischen Freiheitskampf schrieb der Dichter Yiannis Ritsos den Gedichtszyklus Romios(s)ini . Der Komponist und Freiheitskämpfer Mikis Theodorakis setzte diese in Lieder mit wunderbaren, einprägsamen Klängen und Rhythmen um. Als ich dieses Gemeinschaftswerk letztes Jahr entdeckte, war ich so beeindruckt, dass ich dazu eine Bilderserie malte. Dabei inspirierten  mich Text und Musik gleichermaßen.

*

*

Romiosini 1, 2010

*

Im ersten Bild habe ich mich um eine Art Zusammenfassung bemüht  und versucht,  mir ein Bild von den einzelnen musikalischen und erzählerischen Themen zu machen wie z.B. Sehnsucht nach Freiheit, Einsatz und Kampf dafür. Die weiteren Bilder beschäftigen sich dagegen eher mit einzelnen Liedern.

Romosinii2,Diese Bäume2010web

*Romiosini 2, 2010, Diesen Bäumen genügt so wenig Himmel nicht

*

Diesen Bäumen genügt so wenig Hiimmel nicht

diese Steine ertragen die fremden Schritte nicht

diese Gesichter können nur unter der Sonne sein

diese Herzen können nur im Recht existieren….

(Beginn des ersten Liedes)

*

Romiosini3web.2010;Die Glocken werden läutenJPG

Romiosini 3, 2010, Die Glocken werden läuten

…Unter der Erde

in ihren verschränkten Armen

halten sie das Seil der Glocke

sie erwarten die Stunde

warten darauf, die Auferstehung einzuläuten.

(aus dem 8. Lied)

*

ROmiosini4 web 2010

Romiosini,4,2010, Friedliche Stunden

*

Das letzte Bild gehört nur lose zum Zyklus. Es war nicht mehr eingeplant, entstand aber noch wie ein Nachklang , kurz nachdem ich mich mit diesem Kunstwerk auseinandergesetzt hatte…

Afterthefight web000446

Nach dem Kampf, 2010

P.S. Ein Nachtrag findet sich in meinem aktuelleren Artikel Für die Freheit kämpfen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s