Spreewalderinnerungen in Bildern

Spreewald c web.jpg

Eine Landschaft zu malen, wie ich es gerne zu Zeiten meiner Aquarellmalerei tat, das war für mich seit langer Zeit vorbei.
Dass ich jetzt gar nicht anders konnte als dies zu tun, liegt an dem Zauber des Spreewaldes. Zwei Wochen lang paddelte, radelte und spazierte ich durch diese Gegend und war zutiefst beeindruckt davon! Das verdanke ich vor allem dem ungewohnten Blick vom Paddelboot aus, das mich in ganz direkten Kontakt mit der Natur brachte, so dass ein Frosch (oder gar einen Froschkönig??) direkt ins Boot sprang!

Spiegelungenweb

Spiegelungen 1, 2011

Sicher erinnerte mich dieser Blick von unten auf die Welt auch an meine Kindheit und begünstigte das kindliche Staunen!
Es entstanden inzwischen 20 Bilder und es werden wohl noch einige hinzukommen; denn ich bin immer noch verzaubert!

Zuerst einmal sichtete, bearbeitete und ordnete ich meine Fotos und versuchte, die Erinnerung an die Bootsfahrt durch ein Video noch einmal wachzuhalten und andere daran teilnehmen zu lassen. Hier ist eine Kurzversion davon:

*

*

Darauf malte ich die Eindrücke, die der  Spreewald bei mir hinterlassen hat, wochenlang!

Was liegt nun näher als Malerei und diese Fotos zu vergleichen? Das ist für mich spannend und faszinierend.

Die Fotos geben zwar persönliche Blickrichtungen wieder, sind aber doch viel objektiver. Die Malerei ist dagegen weitaus subjektiver und spiegelt mehr die persönlichen Eindrücke, die Stimmungen der Flusslandschaft, das, was von der Landschaft in mir zurückbleibt. Und dies war vor allem ein märchenhafter Zauber!
Was ich noch nicht dargestellt habe, ist die Bedrohung durch den stärker und lauter werdenden Tourismus! Vielleicht setze ich mich auch noch einmal damit auseinander …

*

Spreewaldzauber, 2011

*

Blaue Libelle, 2011

*

Spreewaldstimmung,1, 2011

*

Weitere Bilder zum Spreewald befinden sich auf meinem flickrStream. Dort werden noch weitere folgen.

3 Gedanken zu „Spreewalderinnerungen in Bildern

  1. khnemo

    … dokumentiert sich hier eine Veränderung, so ganz subtil, – vom Blau zum Grün? Wie dem auch sei, die »Blaue Libelle« ist hier mein Favorit – »Guten Flug, kleine Libelle!«

    Gefällt mir

    Antwort
  2. ppawlo Autor

    Hallo, lieber KH, über Deinen netten Kommentar habe ich mich sehr gefreut!!!
    Mit dem Blaugrün, mit dem ich in fast allen Spreewaldbildern arbeite, steht für mich rein assoziativ für etwas Märchen-und Zauberhaftes. Deswegen habe ich mich dafür entschieden! Sehr froh bin ich auch, dass das Blau der Libellen, das meist nur kurz aufleuchtet, sich in einem Bild festhalten lässt!
    Mit einem lieben Gruß von Petra

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Pingback: Immer wieder das Meer/The sea again and again* | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s