Bilder und ihre Umgebung

Es geht nicht nur eine Faszination von Bildern selbst aus, sondern sie stehen oft auch in einer interessanten Wechselwirkung zu ihrer Umgebung. Zugleich können Licht, Schatten und Spiegelungen zum Zauber beitragen:

*

*

                                             (meine Bilder im Wohnbereich, 2011)

Ich mag gar keinen Ort für Bilder ausschließen ob Wohnzimmer, Museum, freie Natur, die Straße …

(Ein Bild bei meiner Gartenvernissage, 2009)

Früher war es mir wichtig, spiegelfreies Glas für den Rahmen zu wählen. Dadurch erschien mir der farbliche Gesamteindruck jedoch matter. Die Strahlkraft der Farbe geht bei spiegelfreien Museumsgläsern zwar nicht verloren, aber wer kann sie sich schon für zahlreiche Bilder leisten?

Heute nehme ich die Spiegelungen in Kauf und lasse mich gelegentlich auch anregen, mit Bild und Umgebung zu spielen, wie z.B. hier mit meinem ersten Bild aus der Serie Into the Wild, 2009 :

*


*

Es ergeben sich dabei interessante Wirkungen, wie sie z.B. in meinem Bild Impetuoso (2008) in meiner 2. Ausstellung Licht, Farbe, Klang im Antoniersaal in Memmingen zu sehen waren:

*

Ein Foto davon kann seinen ganz eigenen Reiz ausstrahlen und so zu einer weiteren künstlerischen Arbeit inspirieren:

(Der Rote, 2010, in seiner Umgebung)

*

(Bearbeitung des obigen Photos, 2011)

© 2012 by ppawlo

*******

*****

***

*

2 Gedanken zu „Bilder und ihre Umgebung

  1. Pingback: Das Lächeln der Musik/ The smile of music* | da sein im Netz

  2. Pingback: Mit etwas Licht /With some light* | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s