Augapfelmassage – Pipilotti Rist in der Kunsthalle Mannheim

((Dieser Beitrag gibt immer noch aktuelle Informationen über Pipilotti Rist, auch wenn die Ausstellung schon lange vorbei ist.)

Während eines Aufenthalts in Mannheim ergriff  ich vor Kurzem die Gelegenheit, die Ausstellung Augapfelmassage der Schweizer Videokünstlerin Pipilotti Rist in der dortigen Kunsthalle zu besuchen. Die Vielfalt der Videopräsentationen, ihre Farbpracht und Schönheit, das Spiel von Licht, Dunkel, Farbe und Klang machten diesen Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis!

        (aus dem Prospekt zur Ausstellung)

Die Ausstellung ist noch bis zum 24.06.2012 in der Kunsthalle Mannheim zu sehen.

Schon in ganz jungen Jahren hatte die bekannte Künstlerin folgende Vorstellungen von ihrer Zukunft:

Ich will einmal Räume machen mit bewegtem Licht, Filmen und Musik, wo die Menschen sich drin frei bewegen, aus-und eintreten können.
(aus dem Katalog zur Ausstellung, S.19)

Diesen Traum hat sie sich erfüllt und weit übertroffen! Es geht ein Rausch, ein Zauber, ja eine Magie von ihren Videoprojektionen aus! In den abgedunkelten Räumen öffnet sich eine Welt voll Licht und Klang, die voll herrlicher Farben, rhythmischer und fließender Bewegungen, lustvoller, tabuloser Sinnlichkeit und Schönheit ist.
Die Videos variieren stark von wandfüllender, ja auch raumfüllender Größe bis zu einer Kleinstausgabe, die man leicht übersehen könnte. Sie zeigen sich auf Stoffbahnen oder verstecken sich in Gegenständen. Durch Spiegelungen, Doppelungen, Aufeinanderzugehen der Bilder und unterschiedliche Blickwinkel, aber auch Themenvielfalt, Humor , kritische Fragenstellung  und  überraschende Wendungen bleibt der Blick wach und erstaunt.

Der Besucher wird stark mit einbezogen. So wird er selbst zur Projektionsfläche der Videos und kann dies auch bei anderen Besuchern beobachten, von denen er oft nur Silhouetten bzw. Schatten sieht, sich dann aber auch auf den ausgelegten Kissen neben sie setzt oder an ihrer Experimentierlust oder Verspieltheit in dieser Phantasiewelt teilnimmt.

Am Ausgang wartete ein Besucher auf seinen Begleiter. In den Ausstellungsräumen war ich den beiden  immer wieder begegnet und hatte mich an ihrer aufmerksamen, verspielten Anteilnahme gefreut. …Ich ging an ihm mit dankbarem Lächeln vorbei: Der gemeinsame Besuch der Ausstellung hatte aus uns für eine Weile eine Gemeinschaft gemacht …

2 Gedanken zu „Augapfelmassage – Pipilotti Rist in der Kunsthalle Mannheim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s