Aktion Kunstschiff/Project art ships in Stuttgart*

Kunstschiffchen 2-8cDweb

Erinnert Ihr Euch an die Aktion „Schiffe, die nicht sinken“ im letzten Jahr?

Auch 2016 gibt’s wieder eine Schiffchenaktion zugunsten der Aktion Sea-Watch, Seenotrettung im Mittelmeer, dieses Mal in Stuttgart, am 13.Juni 2016 von 18 bis 21 Uhr. Durch das Bischof-Moser-Haus in der Innenstadt Stuttgarts werden dort gebastelte Kunstschiffchen in einer langen Flotte aufgereiht und können für 15€ erstanden werden.

*****

Do you remember the project „Ships of hope“ or „Ships that don’t sink“ of last year? In 2016 there’s another project for Sea-Watch, an organisation that rescues fugitives in the Mediterranean Sea, this time in Stuttgart on June, 13, from 6 to 9 pm, where ships can be purchased at the price of 15€. Before sending my ships away I took some photos of them and varied them digitally… Here are some of the results:

For further information/Näheres erfahrt Ihr hier:

https://sabinewaldmannbrun.wordpress.com/2016/04/20/termin-zum-vormerken/

https://sabinewaldmannbrun.wordpress.com/2016/05/19/schiffe-die-nicht-sinken-vorbereitungen/

Schiffchenaktion 2b , 2016web

Auch wenn ich nicht kommen kann, werden zumindestens meine 5 Schiffchen dabei sein, die ich aus früheren Studien gefaltet habe…Bevor ich sie abschickte, gab es noch eine Fotosession und anschließende Bearbeitung am Computer. Letztes Jahr kamen bei der Aktion um die 2000€  Erlös zusammen.

Ich drücke  für dieses Jahr ganz fest die Daumen!

Hier könnt Ihr den Beitrag vom letzten Jahr sehen./ Here you can see my article about it from last year.

Erinnert Ihr Euch noch an meine Bilderreihe „Boat People1 “ und Boat People 2.

Dieses  Problem der Flucht lässt mich einfach nicht los. So gab es auch vor nicht all zu langer Zeit die Beiträge Auf der Flucht/On the run*   und Gegen das Vergessen .

 

Kunstschiffchen2 - 8web

Even if I can’t come at least my 5 ships,  which I have folded from earlier studies, will take part in it.

Last year the profit was  about 2000€.

I’ll keep my fingers crossed again for this time!

If interested you can have a look at my older articles and art about flight and refugees clicking on the links above.

Aktion Kunstschiff, 2016 - 325web

P.S. 15.06.2016

Und hier inzwischen ein Bericht über die Aktion:

https://sabinewaldmannbrun.wordpress.com/2016/06/14/benefizaktion-kunstschiff/

Das Ergebnis der Aktion: 360 Schiffe gingen auf die Reise, 82 wurden gekauft, Erlös: 1752,-€ und ich erfahre gerade, während ich das einsetze, dass 4 der 5 Schiffe von mir verkauft wurden!!

 

7 Gedanken zu „Aktion Kunstschiff/Project art ships in Stuttgart*

  1. Random Randomsen

    Eine großartige Aktion. Und die farbigen Schiffchen sind ein schönes Symbol dafür, wie viel Farbe Menschen aus anderen Kulturkreisen in unser Leben bringen können (und umgekehrt, natürlich). [Das setzt freilich viel guten Willen voraus, der auf beiden Seiten nicht immer vorhanden ist.] Dazu passt das Titelbild, bei dem die Boote sich gleichsam vermengen – was das ‚reichste‘ Bild ergibt.
    Mich beschäftigen die roten Punkte in den Booten. Für mich symbolisieren sie eine Art Lebenslichter – eine Sonne, die auf- oder untergehen kann…

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. PPawlo Autor

      Herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit, die du meinen Schiffchen geschenkt hast und dass du mir deine wunderbaren Assoziationen dazu mitgeteilt hast!! Wahrscheinlich würdest du die Art, in der ich da beim Projekt mitgemacht habe, ‚unverkopft‘ nennen, denke ich mal ;)! Und die roten Tupfer (oder roten Sonnen) haben einfach sein müssen!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. PPawlo Autor

      Ja, das finde ich auch! Die Zusammenstellung nach Farbkontrasten und Komplementärfarben, die Aufteilung der roten Tupfer, verschiedene Größen etc geben dem Ganzen noch mal Pfiff!
      Es ist für mich auch immer wieder interessant, wie das Fotografieren Arbeiten wiedergibt,
      sie verändert, manchmal zum Besseren, manchmal zum Schlechteren und wie es gelegentlich schon durch eine hauchfeine Veränderung etwas Neues schafft! Und es gibt auch Fälle, wo Farbe und Stimmung im Foto einfach nicht genau so rüberkommen. Ich denke, das kennst du auch…Dank für deine Rückmeldung!

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Pingback: Schiffe der Hoffnung/Ships of hope* | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s