Fundstücke am Strand/Finds on the beach 1

Strandfunde 5bweb, 2016 .jpg

 Heute seht Ihr hier Funde, die ich am Strand zurückgelassen habe.

Noch immer ist der Aufenthalt auf Mön für mich ein Thema. Es gibt noch so vieles zu sortieren, zu bearbeiten und zu verdauen. Dazu gehören auch die Strandfunde. An vielem freue ich mich, photographiere es, wenn es mich sehr anspricht und nehme nur Leichtes, besonders Schönes mit.

(Mit einem Klick auf die folgenden Fotos und digitale Kunst sieht man alles  größer und schöner auf Schwarz)

                                                               *******

Today I show you finds that I’ve left on the beach.

I’m still thinking of the stay on Mön. There is so much to sort out, to work with and to „digest“, e.g. the finds on the shore.To discover them on the shore is pleasuer enough. So I just take the most beautiful and lightest with me and take photos of the others.

(With a click on the following photos and digital art you can see everything  bigger and more beautiful on black)

 

The following photo is for you.Somebody was so kind to make and leave it on the beach.  So I just give it on to you thanking you for all your kind feedback and lending more life to my blog! Thank you!!

Das nächste Photo ist für Euch! Jemand hat es am Strand geschaffen und dort gelassen. So gebe ich es euch weiter und danke euch für all euer nettes Feedback und dass Ihr meinem Blog immer mehr Leben gebt!

 

 

Strandfunde 5, 2016 web

13 Gedanken zu „Fundstücke am Strand/Finds on the beach 1

  1. Random Randomsen

    Sehr schöne Fundstücke. Ganz besonders gefällt mir die ‚Schlange‘ auf dem Bild D1. Es sieht wirklich wie ein lebendiges Wesen aus. Und die Oberflächenstrukturen wirken sehr lebendig. Und das Verrückte: im oberen Teil des untersten Drittels ist eindeutig eine Comicfigur zu erkennen (wie von Hergé gezeichnet). Ein Mann, der sich über einen Felsbrocken beugt. Iwernarrisch! 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. PPawlo Autor

      Ich danke dir für das nette Echo! Den Mann in seiner ganzen Gestalt zu sehen war für mich gar nicht so leicht. Um so erstaunlicher, wenn er sich dann ganz deutlich zeigt! Allerdings hat meiner auch eindeutig für mich einen Felsbrocken auf den Rücken wie ein Sisiphos, nur dass er diesen leichtfüßig trägt! 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s