An Berlins Wassern/Near Berlin Waters 2*

Fangen wir klein, aber bereits spannend an! In Berlin  gibt’s oft einen kleinen See um die Ecke, so z.B. im Norden das Tegeler Fließ. Dort gibt es sogar Büffel!

(Mit einem Klick auf die folgenden Doppelbilder  seht ihr alles  größer und schöner auf Schwarz)

*******

Let’s begin small, but already exciting! There’s often a small lake around the corner in Berlin, as e.g. the Tegeler Fließ in Berlin’s North. There are even buffaloes.

Es kann richtig malerisch aussehen: It can look poetic:

Das erinnert mich an ein gemaltes, leicht digital umgestaltetes  Bild von 2011, mit dem ich gerade an einem Video arbeite:

*******

This reminds me of one of my paintings of 2011, slightly transformed digitally, for the video I’m working on just now:

rund-ums-flies-d1f-2011web-jpg

Rund um das Fließ D11, 2011

Die Wasserbüffel sind seit Mai 2015 im Fließ angesiedelt …natürlich gut eingezäunt. Leider habe ich sie nur einmal dort zum Berühren nah  🙂 und einmal von fern gesehen. Vom Bus aus entdeckte ich sie auch zwischen den Häusern und hinter dem Stadtverkehr hindurch. Was für ein Erlebnis! Sonst muss man sich mit Abbildungen in der Nähe zufrieden geben:

*******

The buffaloes have been there since May, 2015… in strong fences of course. Unfortunately I have seen them very near only and from very far once. One day  I  I discovered them from the bus between the houses and behind the traffic : What a moment! At least you can see them on some graffiti in the near:

Oder mit vielen Fotos und einem Bericht über das neue Besiedlungs-und Nturschutzprojekt hier.

*******

Or with a lot of photos and a report about the new settling and nature conversation project here

8 Gedanken zu „An Berlins Wassern/Near Berlin Waters 2*

  1. Random Randomsen

    Immer wieder ein Quell der Ruhe und Kraft. Ob fließende oder stehende Gewässer (wobei letztere ja einfach in einem anderen Zeitmaß und nach anderen Gesetzmäßigkeiten fließen). Der Aufenthalt am Wasser bietet sich besonders für Selbstreflexionen an. Genau so, wie im ersten Bild sich durch die Wolken gleichsam Wasser im Wasser spiegelt. Sehr schön und geheimnismäßig finde ich allerdings auch die Schattenspiele.
    Noch ganz andere Dimensionen weist das Bild „Rund um das Fließ“ auf. Ich war in Versuchung, von einer zeitlosen Qualität zu sprechen. Doch scheint es mir eher eine zeitvolle Qualität zu sein. Denn es kündet von Werden und Vergehen, von kleinen und großen Zyklen, und ebenso davon, dass im Wasser auch die anderen Elemente stets vertreten sind. Zudem macht dieses Bild ein naturgeistiges Raunen fast schon hörbar.
    Die Geschichte mit den Wasserbüffeln war mir neu. Da habe ich mich ein wenig im Netz schlau gemacht. Bemerkenswert, dass diese imposanten Tiere hier zwar eine Art Nutztiere, aber eben keine Ausnutztiere sind.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. PPawlo Autor

    Lauter schöne, aufbauende Gedanken, ja Bilder schickst du mir da! Das Spiegelbild und die Sebstreflexion, Wasser im Wasser, Schattenspiele, das Spiel von zeitlos und zeitvoll (kann ja echt zusammenfallen !). Ganz besonders freut mich, dass Du ein Raunen verspürst! Das erinnert mich auch an mein Bild „Das Raunen der Erde „. Denn auch wenn ich z.Zt. keine Licht-Farbe-Klang Bilder male, hat für mich doch vieles damit zu tun…
    Es freut mich auch sehr, dass du dich noch mit den Wasserbüffeln beschäftigt hast!
    Hab Dank für solch eine klang-und zeitvolle Rückmeldung ! 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Pingback: An Berlins Wassern/ Near Berlin Waters 3* | da sein im Netz

  4. Pingback: An Berlins Wassern /Near Berlin’s Waters 4 | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s