Übermalungen 2/ Overpaintings 2*

Im ersten Beitrag  meines Projekts “ Übermalungen“ habe ich Euch 2 Bilder vorgestellt, die nach den Übermalungen noch gut zu erkennen waren.  Hier in diesem Beitrag ist jedoch durch die Übermalung ein ganz neues Bild und auch eine neue digitale Variation (Beitragsbild) entstanden:

*******

In my first article about „Overpaintings“ I showed you 2 paintings that were still recognizable after overpainting. Here, however, a new painting and a digital variation (Beitragsbild/work on top) developed by overpainting:

LO 9, 2011, 20x30cm, Mischtechnik auf Malkarton

LO 9, 2011 gesättigt  2017 webS.jpg

(Das Bild war so blass und kontrastarm , dass die feinen Strukturen kaum zu sehen waren…Mit gesättigteren Farben (digitale Bearbeitung) wie hier sprach es mich sehr an. Das in Echt hinzubekommen war aber für mich in einer Nachbearbeitung kaum möglich ohne die Textur zu zerstören…  Ergebnis: )

Helle Nacht/Bright night, 2017

Shining Night LO 9 Org 2017web.jpg

Alle meinen bisherigen Projekte findet Ihr hier/

Here you can find all my past and present projects.

4 Gedanken zu „Übermalungen 2/ Overpaintings 2*

  1. Random Randomsen

    Aber hallo! Diesmal sind die Veränderungen wirklich gründlich. 🙂 Sogar eine 180°-Drehung ist mit im Spiel (oder waren’s gar 540°?). Nun meine ich ja, dass künstlerische Tätigkeit ohnehin sehr viel damit zu tun hat, sich immer wieder neu zu finden oder auch neu zu erfinden. Vor diesem Hintergrund wird mir die Idee des Übermalens doch nach und nach vertraut. [Ich bin ja zunächst davon ausgegangen, dass man genau so gut ein neues Bild malen könnte]
    Ganz bemerkenswert finde ich übrigens, dass die digitale Variation bei mir den Eindruck hinterlässt, als wäre hier eine gewisse Essenz des ursprünglichen Bildes eingeflossen. So als subtiler und verfeinerter Nachklang. So als würde jemand beim Betrachten des neuen Bildes mit hypersensitiver Intuition einige Elemente des ersten Bildes und auch der Gründe für die Übermalung erspüren. 🙂
    Mit einem fantasiebeflügelten Abendgruß 🐻

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. PPawlo Autor

      Lieber Random, dein Kommentar ist wieder wunderbar! Und Gedankenfutter zugleich! Lieben Dank! Die Übermalungen sind einmal ganz banal entstanden, weil langsam nicht mehr genügend Platz da ist für neue Bilder… 🙂 Andererseits gibt es tatsächlich viele Bilder, die ich einfach nicht weiter bearbeitet habe und auch Themen, die mich immer wieder beschäftigen wie hier z.B die Höhle…Spannend ist es auch für mich, wie ich j e t z t damit umgehe und was ich daraus mache. Übermalungen gibt es viele in der Kunst und ich versteh immer mehr warum…Und ja, ich spüre auch einen sinnvollen Zusammenhang in diesem Prozess. von „vorher“ und „jetzt“. Im digitalen Bild ist auch ein drittes viel früheres Bild eingeflossen, das für mich alles abrundet …Dir einen sonnig-hellen Nachmittag! Petra 🐻

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Pingback: Übermalungen 3/Overpaintings 3 | da sein im Netz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s