Noch einmal Piazzolla 2*

(Hier findest du den ersten Beitrag dieser Reihe/ Here you can find the first post of this series)

 

„Alles hängt mit allem zusammen. Das drücke ich mit meiner Musik aus.“ (Natalio Gorin „Astor Piazzolla Erinnerungen“, Metroverlag 2001, S. 120)

*******

„Everything is connected. I express this by my music.“ (Natalio Gorin „Astor Piazzolla Erinnerungen“, Metroverlag 2001, p. 120)

 

Noch einmal Piazzolla 2 web2017_bearbeitet-1

(Noch einmal Piazzolla 3, Mischtechnik auf Papier, 50x65cm 2017)

Astor Piazzolla, Komponist und Bandoneonspieler, konnte auch leise, sanfte Töne zaubern. So hat auch Gidon Kremer seine Musik auf seiner Geige gespielt . Das erste Lied, das ich bewusst von ihm hörte, war Lumière (Licht ). Auch Soledad gehört zu seinen leiseren Musikstücken. Beide kannst du hier hören:

*******

Astor Piazzolla, a composer and player of bandoneon, was able to conjure quiet, soft sounds, too. So Gidon Kremer played his music on his violin, too. The first song I heard consciously was Lumière (Light). Soledad counts among his quieter musical pieces, too. You can listen to both here:

 

 

Nach beiden Musikstücken habe ich 2009 gemalt. Hier findest du das Bild zu Lumiére.

*******

I was inspired by both pieces in 2009. Here you can find the painting inspired by Lumiére.

 

11 Antworten auf “Noch einmal Piazzolla 2*”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.