Welche Rolle spielt Kunst für dich?

Summary below

Ein ganz herzliches Willkommen für alle, die hier vorbeischauen. Ganz allmählich wache ich aus meinem Winterschlummern auf  ;) . Für den Start in neue Aktivitäten habe ich mir eine alte Frage wieder hervorgeholt. Schon einmal habe ich sie in einem immer noch gut besuchten Beitrag gestellt und zwar hier .Da geht es aber vor allem um Zitate zum Thema. Jetzt richte ich mich allerdings mit der Frage Welche Rolle spielt Kunst für dich? an Euch persönlich. Über eine Antwort von Euch selbst würde ich mich nun sehr freuen! Seid Ihr dabei?:

K5 D5 d web

(Die Quelle für die digtalen Bilder in diesem Beitrag ist ein Gemälde aus der Serie Kompositionen von  2018/ The source of the digital works in this post is a recent painting from the series Compositions from 2018)

Wie Ihr Euch vielleicht vorstellen könnt, gehören für mich Kunst und Leben einfach zusammen.

Aber wie geht es Euch damit? Welche Antwort passt denn am besten? :

*Ohne  Kunst könnte ich mir mein Leben gar nicht vorstellen!

**Manchmal bringt sie Würze in mein Leben.

*** Kunst? Brauch ich nicht!

Oder mehr im Detail:

Gibt es eine Kunstart – es geht dabei ja um Literatur, Malerei, Musik, Poesie, Theater, Tanz und vieles mehr -, die dich am meisten  anspricht ?

Ist sie willkommene Ablenkung?

Bereichert Kunst deinen Alltag?

Gibt sie dir neuen Schwung und Hoffnung, sorgt für Entspannung oder hilft dir gar,  gesund zu bleiben?

Sorgt sie für neue Einsichten? Ist sie Gedanken- und Seelenfutter?

Bietet sie dir die Möglichkeit, dich frei auszudrücken, zu provozieren, wachzurütteln oder mehr?

Oder was ist sie sonst für dich? Möglicherweise spielt sie noch eine ganz andere Rolle?

Vielleicht kommt sie jedoch in deinem Leben gar nicht vor?

Komposition 5 D1hweb 2018 -

Summary

After my winter’s nap I’d like to ask you a question I’ve already asked here in an ancient post that has still got many visitors and has collected some quotes about the topic: What role does art play for you?  As you may imagine, art and life are one of a kind for myself. But what about you?

Is it essential in your every-daylife,

do you enjoy it now and then,

or doesn’t it mean anything to you?

Can it be some help in your everday life? Does it give you new hope, different thoughts and ideas? Is it distraction? Is it food for your soul? Or just something else? Perhaps even nothing at all? I’d be glad to learn!

 

24 Antworten auf “Welche Rolle spielt Kunst für dich?”

  1. Für mich ist Kunst sehr wichtig und bedeutet schöpferischer Ausdruck oder anders gesagt: Da kommt etwas aus dem Inneren hervor und möchte sich Ausdruck verschaffen. Kunst ist wie ein Fenster ins Seelenleben/Innenleben des Künstlers und kann durchaus andere beflügeln oder inspirieren… :)

    Gefällt 5 Personen

  2. Leider muss ich gestehen, dass mein Zugang zur Kunst noch in den Kinderschuhen steckt. Im Schulzeitalter war ich mal auf der documenta, zu Beuys Zeit. Das hatte mein Kunstinteresse nicht gerade beflügelt. Heute spricht mich Gartenkunst an und die Kunst der Fotographie. Es ist wohl die Schönheit, die mich berührt.

    Gefällt 3 Personen

    1. Lieben Dank für diese interessante, berührende Rückmeldung! Ja, deine Seite strahlt diese Freude an der Schönheit aus ! Dass Kunst manchmal eher weg als hin zur Kunst führt ist ein trauriges Kapitel, das nicht traurig zu enden braucht. In ihrer Vielfalt ist die Chance groß, die Menschen eben doch zu erreichen. ;)

      Gefällt 1 Person

  3. Wenn ich nicht schreibe, fotografiere, manchmal auch zeichne oder eben Collagen mache, fühle ich mich nicht lebendig. In all diesen Feldern kann ich Inneres nach außen tragen, gerade in den Bildern auch das, was nur schwer Worte findet. Außerdem entspannt es mich auf eine besondere Art in der Stille meinem zu folgen.
    Ich mag auch den Austausch mit anderen Kunstschaffenden, wie jetzt gerade in Griechenland mit Gerda oder mit Buchalov aka Jürgen Küster vor zwei Jahren und natürlich hier, in Bloghausen.

    Gefällt 5 Personen

  4. Liebe Petra,
    Kunst in Form von Schönheit in der Natur, Kunst im Museum sowie Kunst in Form von Tanz und Musik sind für mich ganz wichtige Elemente in meinem Leben, die es sehr bereichern. Für mich gehört auch das eigene ‚Kunst machen‘ in Form von Fotographieren und Schreiben dazu.
    Deine Bilder regen mich immer wieder zum träumen, entspannen und phantasieren an, wofür ich dir herzlich Danke sagen möchte. Schön, dass es deinen Blog gibt!
    Ciao Birgit

    Gefällt 4 Personen

    1. Deine Vorlieben kann ich mir gut vorstellen! Es gibt jauch genügend Beispiele auf deinem Blog für ästhetische Präsentation, schöne Fotografie und Schreiben. Und Musik und Tanz passen gut zum „Leben mit allen Sinnen“.
      Meine Bilder zum Träumen, Entspannen, Fantasieren? Na, das freut mich sehr ! Hab lieben Dank für das wohltuende Feedback!

      Gefällt 1 Person

  5. Ein sehr schönes Thema, denn Musik, Malerei und Theater sind sehr wichtig für mich. Gerade am Samstag war ich in meiner Aquarellmalgruppe um zu malen. Das Leben wird durch diese Highlights einfach interessanter und fröhlicher. Ich denke Kunst kann einen gesünder und glücklicher machen
    LG Andrea

    Gefällt 3 Personen

    1. Herzlichen Dank für diese erfrischende Hommage an die Kunst im alltäglichen Leben!
      Einen Aquarellkurs besuchst du also! Ich habe auch sehr lange vor allem Aquarelle gemalt.
      Schön, dich so auch ein bisschen mehr kennenzulernen! LG Petra

      Gefällt 1 Person

  6. Kunst ist für mich eine Möglichkeit, mich frei zu machen und Stimmungen Farbe zu verleihen!
    In meiner Malerei habe ich keinen Plan, es ensteht, was entstehen soll, der Intuition folgend!
    Ich könnte nicht in der Gruppe kreativ sein, denn ich liebe die Stille beim kreativen Prozess. Deshalb male ich am liebsten Nachts! Mir geht es um das fokussieren ohne Ablenkung!
    Die Malerei ist meine Muse!

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 3 Personen

    1. Was für ein erfreuendes Echo! Gerade, weil du ja auch malst, ist es ja voll interessant, zu erfahren, wie es dir damit geht!
      Ja, die Stille, Zurückgezogenheit und auch das Malen zu späten Stunden, auch mitten in der Nacht, das liebe ich auch!
      Herzlichen Dank und liebe Grüße zurück, Babsi! von Petra

      Gefällt 1 Person

  7. Kunst ist für mich Ablenkung, Freude, Inspiration, Nahrung für Seele, Augen und Kopf, sie begleitet einen (zum Glück) das ganze Leben und ist vor allem sehr vielfältig… Du hast da schon einige Kunstformen aufgezählt. Ich finde, dass auch einige Handwerksberufe eng an der Kunst sind, ich denke an z.B. Goldschmiede, Tischler oder eben Keramiker. Liebe Grüße, Birgit

    Gefällt 4 Personen

    1. Liebe Birgit, hab herzlichen Dank für diesen schönen Kommentar und deine weiterführenden Gedanken. Für mich führen sie geradewegs zu Gerdas „künstlerischen Modus“ ! Liebe Grüße zurück, Petra

      Gefällt 2 Personen

  8. Für mich ist Kunst eine Lebenshaltung, die alles durchdringt. Alles und jedes kann ich als Künstlerin oder als Nicht-Künstlerin erleben, betrachten, tun. Bilder malen zB ist nicht unbedingt Kunst, sondern wird es erst durch die innere Zuwendung, den Selbstausdruck, das träumerische Bewusstsein, die besondere Sensibilität, die sich zwischen mir und der Welt ausbreitet, wenn ich im „künstlerischen“ Modus bin. Bin ich nicht in diesem Modus, dann bleibt es beim Handwerklichen. Dasselbe trifft fürs Kochen, fürs therapeutische Arbeiten, fürs Lieben, fürs Schauen, für jeden Lebensausdruck zu, ich tue es als Künstlerin oder ich tue es stumpf, technisch, zielorientiert, logisch, professionell und was auch immer. Schwer zu beschreiben, aber unbedingt zu fühlen. Es gibt Menschen, bei denen jede Geste davon durchdrungen ist – aber das ist selten. Es ist mein für mich unerreichbares Ideal.

    Gefällt 6 Personen

    1. Geradezu verwundert- beglückt bin ich über deine Gedanken, die meinen so ähnlich sind! Wie wunderbar fasst du das in Worte!
      Vielleicht ist dies genau die Lebenskunst, die auch Thoreau meint, wenn er sagt: „Es bedeutet schon viel, ein besonderes Bild zu malen oder eine Statue zu hauen und damit ein paar Dinge zu verschönern; aber es ist viel anerkennenswerter, welche Atmosphäre wir täglich um uns schaffen und mit welchen Augen wir alles sehen. Das können wir mit unserer geistigen Haltung. Auf diese Weise das Beste aus dem jeweiligen Tag zu machen, das ist die höchste Kunst.“(Henry David Thoreau, Walden, Penguin Books, S.65) ?

      Gefällt 5 Personen

      1. das kannte ich nicht. Aber es ist ungefähr das, was ich sagen wollte. Wenngleich ich dies „anerkenneswerter“ nicht mag.
        Manchen gelingt diese „geistige Haltung“ ohne jede Anstrengung. Es fließt frei aus ihnen heraus. Manche kämpfen täglich mit den Dämonen.

        Gefällt 1 Person

        1. Das „anerkenneswerter“ stammt aus meiner persönlichen Übersetzung. Es geht dabei um das Wort „glorious“ , das ruhmvoll, glorreich, aber auch herrlich, fantastisch heißen kann:
          „It is something to be able to paint a particular picture, or to carve a statue, and so to make a few objects beautiful; but it is far more glorious to carve and paint the very atmosphere of the day and medium through which we look, which morally we can do. To affect the quality of the day, that is the highest of arts.“ Über diesen Satz habe ich mir schon viele Gedanken gemacht wie z:B Sind Lebenskünstler auf ihre Art ganz besondere oder gar die Künstler schlechthin? Ist ihre Art von Kunst letztendlich die bedeutendste? Und nun nach deinem Kommentar: Kommt man durch Lebenskunst automatisch auch zum Kunstschaffen? Oder gibt es gar Künstler, die sich gar nicht mit Kunst, so wie wir sie allgemein verstehen, beschäftigen? Und was haben dein „künstlerischer“ Modus und Fromms „Seinsmodus“ gemeinsam? Sind sie gar identisch?

          Liken

  9. Diese Rolle ist auf jeden Fall je nach Gattung sehr unterschiedlich. Für mich die wichtigste Rolle spielt Musik. Das war seit eh und je so. Und dies auf eine vielfältige Weise. Im Prinzip ist sie für mich ein Grundnahrungsmittel. Und sie trägt für mich definitiv zur physischen und psychischen Gesundheit bei. Literatur hat für mich ebenfalls einen hohen Stellenwert. Aber hier geht es mir eher um eine Erweiterung des Horizonts. Sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Poesie wiederum kann mich zwar auch sehr bewegen – aber das funktioniert am besten im Verbund mit Musik. Poesie gehört gesungen. ;) Zum Theater hingegen habe ich seltsamerweise nicht wirklich einen Zugang. Malerei empfinde ich als anregende Bereicherung, wobei sie für mich eher Leckerei ist, als Grundnahrungsmittel. Das hängt wohl mit dem persönlichen Strickmuster zusammen, das mehr auf akustische und weniger auf optische Eindrücke ausgerichtet ist. Im besten Fall kann Malerei auf mich ähnlich wirken wie Musik. Das hat wahrscheinlich damit zu tun, dass Malerei für mich immer „klingt“. Für mich ist sie optische Musik. :)

    Gefällt 3 Personen

    1. Ja, da kommen jetzt noch einmal ganz andere Aspekte hinzu; denn die Musik kommt bei dir ja voll zum Zuge. Sie ist also ein „Grundnahrungsmittel“ für dich! Die Verbindungen bei der Vielfalt von Kunst werden hier auch klarer: Gesungene Poesie und Malerei als optische Musik oder als Leckerli. Und dann ja weiter die Vielfalt der einzelnen Kunstzweige z. B. Musik vom Zuhören zum Summen, Singen, Tanzen, Instrumente spielen etc
      Das finde ich alles ebenfalls in den Glücksmomenten wieder, die gerade Gesamtkunstwerke bei mir auslösen! So viele Verzweigungen, Verbindungen, Vernetzungen! Pralles Leben eben! Lieben Dank, Random! :)

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, es gibt unzählige Möglichkeiten, immer wieder neue Pfade und Horizonte zu erschließen – unabhängig davon, aus welcher „Ecke“ man kommt. Der „Trick“ Bilder zu „hören“ funktioniert ja auch umgekehrt – dass jemand, der sich eher optisch orientiert, Musik als Klangmalerei erlebt. Oder jemand, der von der Bewegungsfreude zum Tanz und vom Tanz zur Musik kommt, wird vielleicht erleben, dass auch Musik, die nicht tanzbar ist, bewegen kann.
        Die Sache mit dem Nährwert ist mir – naheliegend – bei der Musik zuerst aufgefallen. Dass Musik einen ganz bestimmten Nährwert haben kann (oder eben auch nicht). Das ist bestimmt auch bei anderen Kunstzweigen so.

        Gefällt 1 Person

        1. Und schwupp ist meine Antwort wieder einmal davon geflogen …. Also noch einmal lieben Dank für deine weiteren Gedanken zum Thema! Ja, die Vielfältigkeit der Kunstnetze, die Breite der Möglichkeiten, Wirkungen und Kontakte durch sie ist schlicht immer wieder ein Wunder. Dass sie Seelen nährt, ja heilt, ist nur ein winziger Bruchteil davon, aber schon allein erstaunlich. Was war ich , damals noch ganz jung, verwundert, wie ein Instinkt mich dazu führte, bei Kopfschmerzen aus der Tiefe meiner Seele zu singen und ich fühlte mich wieder pudelwohl. Ja, ich bin überzeugt, dass jede Kunstart das bewirken kann, wahrscheinlich von Mensch zu Mensch ganz verschieden. Vom Malen und von der Musik wusste ich’s eh schon immer. Aber später kamen bei mir auch Tanz, Singen und Trommeln hinzu. Mein Klavierspiel hat sich verflüchtigt. Leider, leider!

          Gefällt 1 Person

  10. Liebe Petra, Kunst kann für mich so vieles sein: Inspiration, Trost, Freude, Gedankenanregung, Gefühlsverstärkung, etwas Verbindendes über alle Kulturen und Nationalitäten hinweg. Leider geht im Alltag oft unter, wie gut und wichtig jede Form der Kunst ist, egal, ob Malerei, Musik, Poesie, Fotografie usw. Viele liebe Grüße und danke für’s daran Erinnern mit deiner Frage, Annette :-)

    Gefällt 1 Person

  11. Das ist noch eine schöne Ergänzung zu all dem Geschriebenen! Und ich freue mich, wenn diese Frage nach der Rolle der Kunst bei dir so gut ankam! Hab lieben Dank, Annette! Ganz herzlich, Petra

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.