Es dampft, zischt und rauscht/It steams, hisses and rushes*

Es dampft, es zischt, es rauscht in Island! Schon bald hinter dem Flughafen in Reykjavik!

Als wir dort die Fahrt in unserem Leihwagen begannen -er war auch gut geeignet fürs Um- und Hochland-, spürte ich als erstes diese bewegte Erde. Ich war verblüfft über so viel Ursprünglichkeit und Urkraft !

Zwei Wochen waren wir unterwegs und ich möchte Euch einige der mitgebrachten Bilder zeigen, die ich auf der ganzen Reise fotografiert habe. Dabei werde ich für jeden der folgenden Beiträge einen Aspekt von diesem überwältigenden Abenteuer aussuchen. So kann ich auch all das Erlebte besser verdauen und immer wieder mal anschaun. :)  Dieses Mal geht es also um die Erde dort :

(Mit einem Klick auf alle Fotos seht Ihr sie größer und schöner auf Schwarz) :

*****

It steams, hisses and rushes in Iceland. Just behind the airport of Reykjavik! When we began the trip there with our hired car, which was ready to run on the highlandroads as well, I was surprised to feel so much life in the earth. I was so stunned by its original  earthiness and power.

We were on the way for a fortnight and I want to show you some of the photos I took on the trip. It’s a way to remember and digest all this for myself, too. For each post I’ll choose one aspect of this overwhelming adventure . This time it’s the earth:

(With a click on the photos you can see them bigger and more beautiful on black)

 

 

Und da bewegt sich immer noch etwas, es entstehen Spalten und Risse und werden weiter, Erdplatten rücken auseinander. Es dampft, es zischt, es rauscht und die Vulkane sind noch nicht erloschen.

*****

And there’s is still movement: cracks and crevices develop and widen, earth plates move apart. It steams, hisses and rushes and the volcanoes aren’r extinguished yet.

 

Und zur Erde gehört auch das Wasser, das sich überall seinen Weg bahnt/ And in all of this the water finds its way there, too:

 

Bei all den vielen Eindrücken war ich abends oft erledigt. Dabei war’s ja zu dieser Jahreszeit nachts noch hell und man konnte der Mitternachtssonne zuschauen. Das Internet verlor da vollkommen seine Bedeutung. Aber jetzt bin ich wieder dabei. Und ich freu mich auf Euch!

*****

In the evenings I was quite tired after all these impressions. But it wasn’t dark at night at this period of the year and we often went out to see the golden midnight sunset. The web lost all its importance for a while. But now I’m here again and I’m looking forward to you!

38 Antworten auf “Es dampft, zischt und rauscht/It steams, hisses and rushes*”

  1. :) Ja, das ist wahr! Nicht immer leicht für die Isländer selbst! Aber für uns war dieses Erlebnis auf unserer Tour überwältigend! Danke, Lu! Liebe Grüße, Petra

    Liken

    1. Da kannst du dich sehr drauf freuen! Allerdings kann es sehr kalt im Juni sein und es regnet viel. Das hat allerdings auch seinen Charme. Die Sonne taucht auch immer wieder auf. Wir haben da richtig Glück gehabt! Herzlichen Dank für all deine Kommentare!

      Gefällt 1 Person

        1. Ja, diese „Nachhilfe“ gab’s auch bei mir.
          Vielleicht bietet Norwegen dir ja genug Ähnlichkeiten, dass es dich noch nicht dahingezogen hat. Jedenfalls bin ich genug Isländern begegnet, die lieber mal in den Süden fahren.
          Gestern habe ich erst bemerkt, dass ich leider die Benachrichtigungsmalis von deinen Kommentaren und Beiträgen neuerdings im Spamordner oder gar nicht bekomme.Seltsam.

          Gefällt 1 Person

          1. Das trifft ein Stück weit durchaus zu. Allerdings gäbe es auch massenhaft Unterverschiedlichkeiten, so dass sich die Reise schon lohnen würde. :)
            Die ganze Notification-Geschichte ist überhaupt immer wieder für Überraschungen gut. :/

            Gefällt 1 Person

            1. :) Die Welt bietet eben viel lockende Auswahl! Aber heimzukommen ist jetzt auch wieder sehr schön.
              Jetzt habe ich Mails bekommen ohne dass sie im Spamordner landen! Na ja, meist hört das von selbst wieder auf. Und ich hab den Ausdruck „Notifikation“ gelernt ! :D
              Danke, Random! Einen schönen, erfreulichen Abend!

              Gefällt 1 Person

  2. So ein zauberhaftes Land! Seitdem ich als Jugendliche einen Film als Vorschau im Kino gesehen habe, träume ich davon nach Island zu fahren – ich hab ja noch ein bisschen Zeit ;)
    Danke für deine Bilder, ich habe dort direkt kommentiert.
    herzliche Grüße, Ulli
    schön, dass du wieder hier bist!

    Gefällt 1 Person

  3. Ja, es war ganz ähnlich bei mir. Es hat einen Stupser gebraucht, das endlich in die Tat umzusetzen! Lieben Dank für deine Kommentare! Und schön, dass du doch wieder zum Sommer aufkreuzt! :)

    Liken

    1. Herzlichen Dank fürs Rebloggen! Die neue Seite sieht ja viel schöner aus! Aber warum gibt es dazu kein sicheres https? Einen schönen Sonntag! Herzlich,
      Petra

      Liken

  4. Die rötlichen Bilder in der Mitte sehen aus wie gemalt, irgendwie surreal, die Natur hat alles in sich, so auch das Künstlerische! Fantastische Eindrücke… es grüßt Maggi

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Petra, sehr eindrucksvolle Bilder sind das von einer Landschaft, die noch ständig im Werden zu sein scheint. Ich war eine Woche in Neapel und Umgebung, den Vesuv und die brennenden Felder habe ich nicht besuchen können (keine Zeit), aber das Bewusstsein von den noch immer wachen vulkanischen Kräften war ständig da. Auch fühlte ich eine befeuerte Leichtigkeit in den Menschen, die auch bei großer materieller Dürftigkeit kein bisschen trübselig, sondern freundlich und fröhlich waren.
    Ich versuche grad auch, meine Erinnnerungen zu ordnen, und so las ich mit Interesse, wie du es anstellen willst. Liebe Grüße zu dir!

    Gefällt 1 Person

    1. Na, da bin ich ja gespannt auf deinen Reisebericht! Danke, Gerda!
      Ja, die Natur setzt andere Maßstäbe und macht gelassener und damit ausgeglichener, denke ich mal. All das, was wir sonst so brauchen oder was uns eingebläut wird, dass wir es brauchen, verliert an Wichtigkeit. Liebe Grüße zurück an dich!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.