Das Meer daheim/The sea at home*

Noch einmal das Meer 2018

Noch einmal das Meer 1, 2018, 60x80cm, Acryl auf Leinwand/ 

The sea once again 1, 2018, 60x80cm, acrylic on canvas

Mehr darüber das nächste Mal/More about it in my next post.

 

19 Antworten auf “Das Meer daheim/The sea at home*”

  1. Diesmal ist die Reihe an mir, zu blinzeln und mehrmals zu schauen, weil es doch eigentlich sonnenklar ist, dass sich da etwas bewegt, ja, bewegen muss… :)
    Ein in allen Facetten sehr lebendiges Meer. Wie andere bereits festgestellt haben, ist es weit mehr als ein optisches Erlebnis. Neben den erwähnten Aspekten ist hier auch eine unfassbare Kraft und Abgrundtiefe zu spüren. Etwas, das eigentlich das Menschenbegriffsvermögen übersteigt – ebenso, wie wir das Meer nicht in unserer hohlen Hand zu fassen vermögen. Obwohl das Meer hier stürmisch bewegt erscheint, hat es für mich nichts Erschreckendes. Es ist ganz einfach eine Lebens-Kraft, der man sich hingeben und die man immer wieder staunend neu erleben kann.
    Stammt das Titelbild aus einer Entstehungsphase des Bildes?

    Gefällt 2 Personen

    1. Also ich kann meinen Augen normalerweise trauen, aber ich glaub, das Bild hat gerade einen Hupfer vor Freude gemacht! 😊 So ein herrlicher Kommentar! Da präsentiere ich doch gleich im nächsten Beitrag das zweite dazu, das nur noch seine abschließende Behandlung braucht! ( Noch nicht fest versprochen…) Ja, und auf Random ist Verlass! Ich brauch gar nicht mehr hinzuschreiben, ob das Detail nun vom fertigen Bild ist oder nicht. Es war fast fertig! Toll, dass du den kleinen Unterschied gesehen hast! Hab lieben Dank ! Hab’s gut! Liebe Grüße, Petra

      Gefällt 2 Personen

      1. :)
        Das freut mich doch sehr, wenn mein Kommentar (wohlverdiente) Freudensprünge heraufbeschwört. :D
        Nun bin ich natürlich gespannt auf ein weiteres Meeresbild. Wobei ich mir die Wartezeit gerne damit verkürze, noch weiter in das hier veröffentlichte Bild einzutauchen.
        Zunächst war ich mir unsicher, ob das Titelbild eine digitale Bearbeitung sein könnte. Aber letztlich schien es mir doch, dass es höchst wahrscheinlich „unterwegs“ entstanden sein dürfte. :)
        Auch dir noch einen zauberhaften Tag :bear:

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.