Wieder loslegen/ Getting started again! 2*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Aus meinem Atelier“ hinzu/I’m adding this post to my project „From my studio„)

Überraschung! Was sah ich denn da?

Ahnt Ihr es? :

*******

Surprise! What did I see there? Can you guess? :

Es war die Rückseite meines Bildes „Wieder loslegen“ ! Gegen helles Licht gewendet. Wenn Ihr die Bilder anklickt, erscheinen sie auf Schwarz und sie kommen mit ihren Farben noch mehr zur Wirkung.

Da sah ich ja viel kräftigere Farben als auf dem Bild vorne! Dann aber verstand ich: hinten sieht man die erste unterste Malschicht und die sieht so ganz anders aus als spätere Schichten! . Natürlich sieht man sie nicht so scharf wie hier, weil das Bild ja durch das dicke Malpapier durchscheint.

***********

I saw the back of my painting „Getting started again“ against some bright light! Just click on them and you can see them on black, which makes the images and colours shine more.

But why were the colours so much brighter than in the painting itself?

At last I understood: this is the lowest layer with my first steps of the painting so different from the other levels! Of course you can’t see the details as sharp as here in the gallery, because the painting shines through the thick paper.

Hier also findest du das Bild“ Wieder loslegen

/Here you can find my painting „Getting started again

8 Antworten auf “Wieder loslegen/ Getting started again! 2*”

  1. Rückseite … und viel mehr als das: ein Werk mit eigener Charakteristik, ein Gruß aus dem Untergrund, eine Metapher für die Macht des Verdrängten.
    Wirklich toll, dass du uns auch die Kehrseite zeigst, liebe Petra!

    Gefällt 2 Personen

    1. Herzlichen Dank für deinen spannungsreichen Kommentar!
      Auch mein Bild ist ja spannungsreich in seiner Entwicklung. Die grundlegenden Farben des Hintergrundes sind im Gegenlicht allerdings viel dunkler als in Echt.
      Vier kontrastreiche Hintergründe dieser Entwicklung sind mir bewusst: einmal ich in meiner ganzen Spannbreite
      und ich wollte endlich wieder malen.
      Dann Englabörn, eine CD von Johann Johannsson, dem 2018 jung verstorbenen isländischen Komponisten. Ich bin dabei, mich ihr anzunähern. Ob mir das gelingt, mal sehn.
      Schließlich die Farbe Weiß, die mich im Moment so reizt und die am Anfang noch nicht zum Zug kommt. Herzlich, Petra

      Gefällt 2 Personen

  2. Manchmal geht einem ein Licht auf, wenn man etwas aus einer neuen Perspektive betrachtet. 😃 Das finde ich überaus schön und spannend. Speziell das letzte Detail wirkt auf mich, als wäre eine Vision, die sonst allein dem inneren Auge vorbehalten ist, sichtbar geworden. Die Wirkungen von Licht und Farben haben in diesen Bildausschnitten eine ganz eigene Intensität und Schönheit.
    Nun würde mich allerdings auch noch interessieren, wie wohl die Vorderseite des Bildes aussieht, wenn sie nicht von vorne beleuchtet, sondern von hinten durchleuchtet wird. Dadurch würde sich ja nochmals ein ganz anderes Bild ergeben.

    Gefällt 1 Person

    1. P.S. Lieber Random, hab herzlichen Dank für diese schöne Rückmeldung!
      Deine Idee hat mich so neugierig gemacht, dass ich sie heute gleich mit zahlreichen Aufnahmen umgesetzt habe. Spannend! Hier sind die meisten Besucher schon gewesen. Deswegen gab’s heute einen neuen Beitrag davon. Herzlich, Petra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.