In Stille geborgen/Protected in silence*

Dieser Beitrag zählt zu meinem Gemeinschaftsprojekt „Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn“ *****This post belongs to my joint project „Protecting nature and earth- a gain“ )

In der letzten Zeit sind mehrere Bilder zum Thema Stille entstanden. Hier ist das erste gemalte Bild:***** Recently I have finished several paintings about silence: Here’s the first :

Mich würde sehr interessieren, wie das Bild auf Euch wirkt und welche Assoziationen es in Euch weckt. *****I’d like to learn how the painting appeals to you and what are your associations?

Abgesehen von den wohltuenden Geräuschen der Natur liebe ich deren Stille und mehr davon wäre für mich ein sehr großer Gewinn.

„Die Stille stellt keine Fragen. Aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben.“ –

Ernst Ferstl, Kurz und fündig

Hier die möglichen Beitragsbilder auf Ules Kommentar hin:

Gespeichert wurde bis 2 , obwohl ich mich für das 3. entschieden hatte. Das befand sich heute Morgen auch noch nicht in der Mediathek :

(Mit einem Klick drauf seht Ihr sie größer und schöner auf Schwarz)

Bisherige Beiträge für das Projekt

Dies sind die Beiträge, die inzwischen zum Projekt zählen :

➢ Beiträge von mir(Petra Pawlofsky)

Die Natur schützen-ein Gewinn für uns

Wir haben eine Projektseite

Diese große Freude/This great joy

Ein Nachtrag: Into the Wild (Bilder, paintings)

➢ Beitrag von Gerda Kazakou :

 Vögel helfen Menschen

➢Beitrag von Kunstschaffende Babsi.Schnabel

Wir müssen die Natur mit anderen Augen sehen

➢Beitrag von Random Randomsen

Change we must

➢Beitrag von Myriade

Wer schützt wen?

➢Beitrag von Kopf und Gestalt

Fassadenkletterer

Und wenn Ihr auch etwas beitragen wollt?

Sobald Ihr einen Beitrag zum Thema „Natur und Erde schützen- ein Gewinn“plant, schreibt bitte über Euren Text, dass er diesem Projekt gewidmet ist und teilt es  in der Kommentarsektion des letzten Beitrags von mir dazu mit. So erfahre ich davonEr steht immer auf meinem Blog ganz oben mit  einem  .  In  jedem folgenden Projektbeitrag von mir werdet Ihr dann mit angeführt und verlinkt.

Und auf der Projektseite, die inzwischen entstanden ist, verlinke ich Euren Beitrag auch. (Leider klappt es da bisher nicht mit PingBacks.)

Habt Ihr eine passende Idee? Macht doch auch mit!

30 Antworten auf “In Stille geborgen/Protected in silence*”

  1. Blau empfinde ich immer als stille Farbe,hier zwar durchschienen vom Gelb, das kräftigeren Klang trägt, aber zugleich gedämpft wird durch die Menge an Blau. Auch die Kreisform des Gelb gibt ihm geschlossene Stille.
    Das Ganze wirkt merkwürdig gegenständlich auf mich: besonntes Wasser. Also ganz im Thema, liebe Petra.
    Neugier: warum hast du den Bildausschnitt für das Beitragsbild gespiegelt?

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Ule, deine Kommentare schätze ich sehr! Ich freue mich, was du alles so im Bild siehst und was auch so von mir angelegt ist. „Besonntes Wasser“ ist eine treffende Metapher für das, was ich ausdrücken wollte.
      Zu deiner Neugier : auch hier entdeckst du etwas, worüber ich mir Gedanken gemacht habe: Das Beitragsbild, um das es geht, habe ich mehrmals ausgewechselt und ich werde es gleich noch einmal tun, denn es hat sich beim Falschen „verhakt“ , wer weiß warum?? Es ging mir dabei einmal um die Wirkung des offenen Kreises, der unbewusst wie ein Lächeln rüberkommen kann , aber auch wie ein miesgrämiges Mundverziehen . Ich wollte jedenfalls das „Lächeln“ und dann entschied ich mich gleich noch für den unteren Teil, den ich schließlich dazu interessanter fand. Gleich setze ich noch einmal für dich alle 3 Bilder untereinander, wie ich’s verändert hatte. Entschieden habe ich mich gestern für Nr 3, auch wenn sie anscheinend nicht mehr gespeichert wurde. Herzlich, Petra

      Gefällt 1 Person

      1. Das Lächeln sehe ich vor allem in dem letzten Ausschnitt. Nachdem ich dieses Element solo gesehen habe, dominiert es für mich auch bei der Betrachtung des Ganzen – vorher wirkte die komplette Kreisform viel mächtiger.

        Gefällt 1 Person

  2. Für mich ist hier zunächst eine kon-zentrierte Energie spürbar. Dies erscheint durch Punkt und Kreis im quadratischen Format auch naheliegend. Bei näherer Betrachtung hat das Bild für mich eine spezielle Tiefenwirkung und die kon-zentrierte Energie scheint für mich in zwei Richtungen zu wirken. Da ist zunächst eine Art Versenkung. Die gelbe Kreisform scheint ein stürmischeres Außen zu dämmen. Und innerhalb des Kreises geht es in die Tiefe zu diesem gelben Ruhepunkt. Und auf der anderen Seite scheint genau dieser Ruhepunkt eben diese Kraft auszustrahlen, die die gelbe Kreisform nährt. Und man spürt förmlich, wie sich solche konzentrischen Energiekreise immer weiter ausdehnen…

    Gefällt 3 Personen

    1. 😊
      Konzentrisch, Tiefe, Zentrum, Versenkung, Ausstrahlung, Wirkung, Energiekreise, all das war mir bewusst! Ich freue mich sehr, dass du das auch darin spürst.
      So ganz still war es allerdings beim Malen doch nicht. Schau mal bei Dianas Kommentar! Liebe Grüße und Herzemsdank, Petra

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, geeignete Klänge können einen manchmal besser zu innerer Ruhe führen als „absolute“ Stille.
        Was das weiter unten in der Kommentarsektion erwähnte Musikstück betrifft: ich vermute mal, dass da irgendwo Früchte im Titel herumkollern. 😀
        Mit klangvollen Grüßen 🐻

        Gefällt 1 Person

  3. Die Stille finde ich in der Mitte auf deinem Bild, rundrum ist Bewegung, die zielsicher auf die Mitte hinläuft.
    Ich habe noch immer keine zündende Idee für dein Projekt und habe jetzt erst einmal geschaut was es schon alles dazu gibt. Das Thema ist komplex und begleitet mich seit meiner frühesten Jugend, damals war ich voller Hoffnung, heute fällt es mir schwer zuversichtlich zu bleiben.
    Herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. Im Zentrum also! Das finde ich spannend.
      Es wird schon noch eine Idee kommen, wahrscheinlich, wenn du gerade gar nicht daran denkst 😉 Ich hab da gar keine Bedenken, dass du noch etwas findest oder dich noch etwas findet! 😄 Vor allem, wenn es schon so lange zu deinen Themen gehört.
      Und Ideen sind ja eine Stärke von dir ! Herzensgruß zu dir, Petra

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Petra,
    im ganz Äußeren Bereich sehe ich die Stille! Das Mittige wirkt auf mich wie ein Sog, der mich mitreißt!
    Im äußeren Bereich, im Randbereich fühle ich mich wohler.
    Die Stille der Natur hat heilende Wirkung, wenn man sie zulässt!

    Um in sich rein zu hören, braucht man die äußere Stille! ©BaSch

    Mein Zitat habe ich vor Jahren erdacht! Und ich halte mich bis heute daran!

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    1. Es ist spannend, dass es für die Betrachter da verschiedene Lieblingsplätze für Stille in meinem Bild gibt. Danke, Babsi!
      Schön, wie du äußere und innere Stille verbindest! darum geht es ja hier und es ist ein großer Gewinn in einer intakten Natur, nicht wahr? 🙂 🌸🙂

      Liken

        1. Wir haben schon mal festgestellt, dass wir beide den Hang zur nächtlichen Malerei haben. Erinnerst du dich? Zwar höre ich dabei auch Musik, aber sonst genieße ich es, in Ruhe und ohne Störung jeglicher Art malen zu können. Auch dir ein lebensvolles Wochenende! Liebe Grüße zurück, Petra

          Liken

  5. stille empfinde ich nicht zur gänze bei diesem (wunderbaren) bild, liebe petra, aber eine große ruhe strahlt es auf mich aus, ruhe, die sich in einem hellen klang bewegt.
    ich schätze stille, oder auch ruhe, wie ich sie hier empfinde, sehr. sie bringt mich in einklang. :)
    herzlichste grüße,
    diana

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Petra, ein berührendes Bild. Ich hinke fast drei Wochen hinterher… darum sehe ich dein Bild auch mit der Brille der heutigen Situation. Die Stille in der wir uns befinden und in der wir wieder näher bei uns selber sind und vielleicht vermehrt wieder in uns spüren, was wichtig ist. ..
    Ganz liebe Grüße an dich und ich hoffe, es geht Dir gut. Priska

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, liebe Priska! Diese Aussage stimmte ja vor 3 Wochen auch schon, nur sind wir jetzt zuz mehr Stille gezwungen und im besten Fall erleben wir jetzt auch, wie die Stille tragen, Klarheit und Kraft geben kann. Dir auch liebe Grüße und gute Gesundheit! Ja, es geht mir gut! Dir auch?

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.