Wieder ins Blaue /Into the Blue again 4*

Summary below

Vor längerer Zeit habe ich mich schon einmal der Farbe Blau gewidmet. Damals in 2011 habe ich dann auch eine Ausstellung dazu vorbereitet und hier auf meiner Seite darüber berichtet. Es gab auch schon ein Video mit dem gleichnamigen Titel dazu. Hier könnt Ihr es noch einmal sehen, und wenn Ihr wollt mit dem neuen Video vergleichen, das ich ja erst vor Kurzem veröffentlicht habe:

Damals habe ich mich lange mit der Wirkung und dem Wesen meiner Lieblingsfarbe beschäftigt und die Arbeiten thematisch gegliedert z.B. :

(Mit einem Klick auf die Bilder seht Ihr sie auf Schwarz mit ihren Titeln. Damals malte ich in Mischtechnik auf Malkarton, hier 40x60cm:)

Blau durchzieht auch sonst meine Bilder. Aber z.Zt. habe ich Blau wieder zum Thema gemacht ohne groß darüber nachzudenken. ich tauche einfach in ihre entspannende , erweiternde und Zuversicht schenkende Präsenz und Wirkung ein. Das hilft mir jetzt in schwierigen Zeiten . Außerdem höre ich in den letzten Monaten beim Malen die Musik von Peteris Vasks , die mir das Himmelblau greifbar nah macht. Ins Blaue geht‘ s in die Weite des Meeres, in die Höhen des Himmels , in hoffnungsvolle Augenblicke der Krise, beim Fragen und Antworten. Es ist für mich wie eine Heimat geblieben.

Folgende Beiträge dazu sind nun schon auf meinem Blog erschienen:

Und wieder ins Blaue/And into the blue again (Video) 2020

Wieder ins Blaue/Into the Blue again

Wieder ins Blaue 2/Into the Blue again 2

Wieder ins Blaue 3/Into the Blue again 3

Das Bild „Wieder ins Blaue 3“/The painting „Into the Blue again 3“

SUMMARY

Blue was my topic in 2011, too. Then I had a show with 25 paintings in blue. There are posts here on my site about it at that time. (see the links above) And I created a video , too, with some of the paintings . ((see the links and video above)

I was wondering a lot about the essence and influence of this colour and the associations it created.

Now it’s rather just the need to paint in blue . This light sky blue gives me hope, confidence and serenity in this time of crises. And I hope it might have the same effect on you. I have listened to the music by Peteris Vasks all the time , because it seems to bring blue along with it for me.

14 Antworten auf “Wieder ins Blaue /Into the Blue again 4*”

    1. Ja, Blau mögen viele ganz besonders. Es ist eine Farbe, für die ja viele Künstler eine Vorliebe haben und es heißt sogar, es wär die Lieblingsfarbe der Deutschen. 😉 Mit liebem Gruß, Petra

      Gefällt 3 Personen

  1. Für eine Bilderreise ins Blaue bin ich ja immer zu haben. Und hier gibt’s erst noch ein Video zu bestaunen, das ich mit großzügigem Zeitabstand verpasst habe (2011 war WP für mich noch in weiter Ferne). Blaue Farbtöne eignen sich ja trefflich zum Eintauchen – das kommt auch im Video besonders zum Ausdruck. In vielen Schattierungen ist es auch eine atemleicht frische Farbe. Und das Blaue wirkt auch da noch wohltuend, wo es sich in Grenzbereichen zu anderen Farben bewegt. Deine Bildergalerie bringt aber auch andere Aspekte zum Ausdruck. Etwa die Angst vor Verlust (Wird das Blau ganz verschwinden? Und, wenn ja, wird es wiederkommen?). Oder eben auch Situationen, in denen das schönste Blau unserer Wahrnehmung fern bleibt…

    Gefällt 3 Personen

    1. Hab ganz herzlichen Dank für deine schöne Resonanz! Eine „atemleicht frische Farbe“ bringt viel von meinen persönlichen Assoziationen und Erfahrungen rüber. Ist es doch eine Farbe, die aufatmen lässt! Allerdings denke ich da auch an einen bestimmten Farbton, nämlich den des Himmelblaus, das ja ebenfalls noch verschiedene Farbtöne hat. Da wäre es mal interessant, die „Blautöne“ zu differenzieren und zu erfahren, welcher Farbton des Blaus nun die besondere Vorliebe gilt.Das beinahe Ultramarine des Yves Klein Blau mag ich auch sehr gern. Aber welch ein Unterschied! Und erst recht zu einem dunklen Preußisch Blau! Welcher Blau-Ton spricht dich wohl am meisten an? Einen himmelblauen Tag für dich! Liebe Grüße, Petra

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, das ist eine interessante Frage, die irgendwie auch recht schwierig zu beantworten ist. Denn es gibt ja eine breite Palette an Blautönen, wobei die Definition durch eine Vielzahl von Nuancen schwierig wird. Beispielsweise sagt mir Kornblumenblau ganz besonders zu. Aber auch hier gibt es, wie beim Himmelblau, eine breite Auswahl an Varianten. Als Blauton, der bei mir besondere „Heimatgefühle“ weckt, würde ich wohl ein kraftvolles Mittelblau bezeichnen (wie man es eben teilweise bei Kornblumen oder auch Lapislazuli antreffen kann aber nicht muss – oder wie es auch bei Yves Klein hin und wieder vorkommt). Aber auch viele der Farbvarianten, die entstehen, wenn Blau und Grün miteinander flirten, finde ich sehr attraktiv.
        Mit einem nachtblauen Gruß zum zauberhaften Abend 🐻

        Gefällt 1 Person

        1. Lieben Dank! 😊
          Ach ja, das Kornblumenblau! Fast hätte ich es vergessen! Durchzieht es aber eine lange Lebenszeit bei mir. Zur Zeit., vor allem seit ich Vasks Musik kennen gelernt habe, ist es durch das Himmelsblau in den Hintergrund gedrängt worden! Wie will man das erklären? Es ist einfach so und es kommt gerade zur rechten Zeit, denn Corona ist für mich einfach noch nicht vorbei. Dieses Blau bringt sehr viel Weite,Trost und Hoffnung für mich mit sich! Das Kornblumenblau dagegen brachte Stärke und Selbstvertrauen. Ob das nun belegbar ist, ich glaub es nicht. Aber erlebbar eben. Also dann einen himmelblauen Gruß zurück zum freudvollen Tag 🐻, Petra

          Gefällt 1 Person

  2. Deine vielen Blaus kombiniert mit diesen schönen Erd- und Sandtönen mag ich besonders, liebe Petra.
    Das Video hat etwas traumhaft Fließendes, was zum Blau natürlich besonders gut passt. Schön, dass du es hier noch einmal zeigst, so habe ich mich auch noch einmal daran gefreut.

    Gefällt 3 Personen

    1. Ja, so ein Hintergrundston beeinflusst schon den Grundton der Stimmung des Bildes. Nur hier ist das Blau des Himmels fast erbarmungslos gegenüber dem Entsetzen der Mutter und dem Kind. So sollte es zumindestens rüberkommen. LG Petra

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.