In Licht getaucht/Plunged into light*

Und hier folgt ein Video, zu dem mich mein Bild „In Stille geborgen 2“ inspiriert hat. In meinem letzten Beitrag habt Ihr es in meinem Atelierfenster gesehen, wo ich es eine Woche lang ausgestellt hatte. /Here’s my latest video inspired by my painting „Protected in silence 2 “ (2020) . In my latest post you saw it in my studio winter, where I had presented it for a week.

Mit einem Klick unten rechts kannst du es bildschirmgroß anschaun./ With a click below in its right corner you can see it on all your screen:

copyright Petra Pawlofsky (PPawlo)

12 Antworten auf “In Licht getaucht/Plunged into light*”

  1. Das Laubgefächel vor dem Fenster hast du in das Bild hineingetragen, und das bekommt ihm gut.
    Auch der Himmel in dem Gemälde, und flackernde Sonnenflecken in den Schattenbereichen gefallen mir. Die Stille vermittelt sich ganz überzeugend ebenfalls über deine Kameraführung (um diese Fähigkeit beneide ich dich).
    Ich wünsche dir ein gutes Adventswochenende, liebe Petra.

    Gefällt 4 Personen

    1. Herzlichen Dank für deine nette Rückmeldung. Was du da schilderst, hört sich so einfach an, aber das waren erst einmal die Basis und die ideen dazu. Es folgten dann allerdings noch viele andere Schritte der „Knochenarbeit“ 😉 Und das dauert immer länger als geplant und ist nie ganz fertig.
      Es freut mich, wenn dich das Video anspricht und überzeugt. Auch dir ein erfreuliches Wochenende! Herzlich, Petra

      Gefällt 2 Personen

  2. Es ist immer wieder faszinierend, wie die Dinge sich eins aus dem anderen entwickeln können und dabei noch eine besondere Symbolik in sich tragen. Hier war es die Kunst im Fenster, die durch das besondere Zusammenspiel von Licht und Schatten die Anregung zu einem Video gegeben hat. Und dieses Video wirkt auf mich nun wie ein Fenster in eine Welt, die wir zwar erahnen können, die uns aber in aller Regel nicht sichtbar erscheint. Denn ein gutes Stück weit wirkt das Video für mich wie eine Visualisierung dessen, wie Bilder und Klänge auf Betrachtende bzw. Lauschende wirken können. Sozusagen als Licht-Nahrung.
    Mit einem lichtvollen Gruß zum zaubererfüllten Tag 🐻

    Gefällt 3 Personen

    1. 😊
      Dito!
      Was gibt’s da noch hinzuzufügen?
      Es als „Licht-Nahrung“ (herrlicher Ausdruck dafür!) zu erfahren, hielt mich auch bei der Stange; denn so leicht, wie es daherkommt, war es für mich gar nicht. Doch es tat mir so richtig gut, darin einzutauchen! Auch dir einen Gruß mit vielen Lichtstrahlen! Hab’s gut heute! 🐻

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.