Willkommen zu meiner ersten 3D Onlineausstellung/Welcome to my first 3D online show „Einsichten/ Insights“ *

In der letzten Zeit habe ich mir einen jahrelangen Traum erfüllt: meine erste 3D Onlineausstellung ! Herzlich willkommen zu „Einsichten“ ! :

*******

I’ve had a dream for years . This morning it has come true: opening a 3D online show. Here it is at last: Welcome to my exhibition „Insights„:

Weiterlesen „Willkommen zu meiner ersten 3D Onlineausstellung/Welcome to my first 3D online show „Einsichten/ Insights“ *“

Wieder ins Blaue /Into the blue again 2*

In English below

Heute sind wieder blaue Farben ins Haus gekommen! Beim Bild „Wieder ins Blaue 2“ musste ich allerdings mit den letzten Blau noch sparsam umgehen. So entstand ein Bild auf kleiner Leinwand:

*******

Today blue paint has come into our home again! I didn’t have enough blue paint for my second painting „Into the Blue“, though. So I painted it on a small canvas:

Weiterlesen „Wieder ins Blaue /Into the blue again 2*“

Bunt auf Schwarz digital/Colours on black digital*

Einiges Malerische und Digitales ist in der letzten Zeit von mir zum Thema „Bunt auf Schwarz“ entstanden. Es ist der Versuch , den dunklen Grund der Coronakrise malerisch mit Farbe aufzuhellen , vom Dunkel zu Farbe und Licht zu kommen : Ein Prozess, der mir in dieser Krise hilft und neue Kraft freisetzt. Ob das auch beim Anschauen hilft?

*******

Just to come from the black ground to colour and light helps me in this time of Covid-19. So I’m painting on black ground and create digital art on black, too. It’s a process that helps me and gives me new strength and hope. Perhaps it will have a similar effect on you, too, I wonder? Here’s some digital art:

Weiterlesen „Bunt auf Schwarz digital/Colours on black digital*“

Englabörn 6 – Vorbereitungen/Preparations*

English summary below

Heute bekommt Ihr wieder etwas mehr von meiner Arbeitsweise mit: Ich zeige Euch einige Vorbereitungen und Studien zum Schlussakkord in meiner Annäherung an Johann Johannssons „Englabörn Remastered“ 2018. Sozusagen eine Stoffsammlung. Dabei bin ich an einen Punkt gekommen, an dem ich erst einmal die Beschäftigung mit Englabörn beenden und alles ruhen lassen will. Eine magische Musik ist mir da begegnet, die so einfach wirkt, es aber heftig in sich hat. Nur ein paar Punkte habe ich da gestreift. Und nun kommt (erst einmal?) der letzte Schritt für mich, d.h. erst einmal ein paar Studien darum und dazu, bis die Zeit reif für ein gemaltes Bild ist::

Weiterlesen „Englabörn 6 – Vorbereitungen/Preparations*“

Alltag 12: Ein Brunnen, in dem sich die Sterne spiegeln*

Summary below

(Ulli Gau hatte vor einem Jahr zu ihrem Projekt “ Alltag eingeladen. Das sehr lebendige Projekt geht nun zu Ende. Dies ist mein 12. Beitrag dazu:)

Ich möchte diese Beitragsreihe mit einem meiner Lieblingssprüche schließen. Er hat nun schon um die 30 Jahre nichts von seiner Aussagekraft und als eine Zielvorstellung von mir verloren:

Weiterlesen „Alltag 12: Ein Brunnen, in dem sich die Sterne spiegeln*“

Treffpunkt/Meeting Point: Oluf Høst Museum*

Heute sind wir wieder auf Bornholm. Wir treffen uns im malerischen, quirligen Hafenort Gudhjem . Wieder ist er voll Leben, mit kleinen Shops voll Mode, Handwerk, Keramik, dem magnetischen Eisladen Gudhjem Special und netten kleinen Cafés. Wir biegen aber einmal in die Lokkegade, einer ruhigeren Straße ein. Denn heute besuchen wir das Oluf Høst Museum . Es steht dort in Nummer 35 mit seinem herrlichen Garten direkt am Meer. Überall im Haus, in dem der berühmteste Maler Bornholms bis zu seinem Tode gelebt hat, hängen seine bezaubernden Bilder. Seht selbst:

*******

Today we’re on Bornholm again. We’re meeting  in the small pittoresque, lively harbour town Gudhjem. Once again it’s full of people, with little shops full of fashion, craft, ceramics, the magnetic iceshop Gudhjem Special, and nice small coffeeshops.

But we turn into Lokkegade, a calmer street. For today we’re visiting the Oluf Høst Museum . There, in number 35, it is right near the sea with its gorgeous garden. Everywhere in the house, where the famous painter lived,  you can see his enchanting paintings. Have a look yourselves:

(Mit einem Klick auf ein Foto wird alles größer und schöner auf Schwarz)
/With a click on the photo and digital art everything gets bigger and more beautiful on black)

Weiterlesen „Treffpunkt/Meeting Point: Oluf Høst Museum*“

Herzlichen Dank/Many Thanks!*

Buntes auf Schwarz1 Danke!Thanks! Web

Herzlich willkommen! Welcome!

Inzwischen habe ich 900 Follower. Ich schaffe es einfach nicht mehr, bei jedem Like auch im Blog des Besuchers zu stöbern. Und solltet Ihr mir folgen, nehmt es nicht persönlich, wenn ich Eure Seite nicht abonniere. Auch tagtägliche Beiträge kann ich nicht alle berücksichtigen, so interessant sie auch sein mögen. Von ihnen gibt es ja auch immer mehr und viele sogar mehrmals am Tag. Das ist zu viel Zerstreuung für mich und lenkt mich zu sehr von meiner Arbeit ab.

Ein Like setze ich auch nur, wenn mich der Beitrag wirklich anspricht und ich ihn auch gelesen habe. Das benötigt eben viel Zeit.

Hier auf meinem Blog geht es mir vor allem um meine Bilder und zu viele allgemeine Texte nehmen meiner Kunst die nötige Zeit, Zurückgezogenheit und Konzentration.

Herzlich willkommen, wenn Ihr hier einfach gerne verweilt! Schön, dass Ihr hier vorbeischaut! Ich freue mich sehr über Eure Besuche, Likes und Kommentare! Sie tun mir gut , sind manchmal Gedankenfutter und können mich beflügeln.

*******

Of course I’m glad about your visits, strolls, likes and comments! Thanks a lot! Recently there have been more and more followers every day.  There are 840 by now. I can’t manage to visit or follow all your blogs, however! Don’t take it personally if I decide not to follow your blog or if I can’t read all your daily posts.

I won’t insert a „Like“ without reading all of it. And that takes time.

My blog is mainly about my images and too many daily visits and lectures take the time, withdrawal and concentration I need for my art. A warm welcome to those who just want to have a look around and enjoy staying and strolling here for a while! It makes me feel good!

Ist jeder ein Künstler? Is everyone an artist?*

(English translation below)

Das Zitat „Jeder Mensch ist ein Künstler“ , das als Zitat von Joseph Beuys hat viele von uns überzeugt. Dass der weltbekannte Künstler dies womöglich in einem Gedicht noch näher ausgeführt hat, erfuhr ich erst durch eine Freundin. Die Quelle dazu konnte ich allerdings nie finden (s.Nachtrag)

Ich habe es vor einiger Zeit auf eines meiner Bilder (Ohne Titel, 2009) geschrieben und auch schon einmal in einem Beitrag verwendet. Es fasziniert mich, weil es für mich Fragen aufwirft und uns zum Auskosten, Schauen und Erleben auffordert. Außerdem rückt es das Zitat von Beuys in ein anderes Licht.

Weiterlesen „Ist jeder ein Künstler? Is everyone an artist?*“

Unsichtbares sichtbar machen …/Making visible what we can’t see?*

Mondphasen 1 web, 2014

Was haben wohl die Menschen früher in der grauen Vorzeit gedacht und empfunden, wenn sie den Mond immer wieder betrachteten ohne von ihm die geringste Ahnung zu haben?

Immer wieder erschien er ihnen in einer anderen Form und verschwand manchmal sogar ganz.  Sicher ein verblüffendes Phänomen!

Weiterlesen „Unsichtbares sichtbar machen …/Making visible what we can’t see?*“

Vom Staunen

(Nach meinem Beitrag Zitiere ich nun richtig? habe ich mich jetzt entschlossen, meine Seite Mehr als 20 Zitate über Kunst  so zu bearbeiten, dass ich sie weiterhin problemlos veröffentlichen kann. Gleichzeitig unterteile ich diese Seite in neuen Beiträgen. Wenn ich genug Zeit finde, übersetze ich auch einiges ins Englische. Dies ist der erste Teil:)

Beyond, 2013

Beyond, 2013, Mischtechnik auf Leinwand, 60x80cm

Weiterlesen „Vom Staunen“

Der ganze Mensch in der Kunst/ The whole human being in art*

Aus einem großen Werk der Dichtung, der Kunst, der Musik, der Philosophie spricht immer der ganze Mensch. Und dieser ist sowohl männlich als auch weiblich.” (Meret Oppenheim , beim Basler Kunstpreis 1974, hier ist mehr darüber in ihrer Rede zu diesem Thema)

Die Zwei, 2012webRahmen

Ob das wohl stimmt?? Drücken die männliche und die weibliche Seite eines Künstlers ihren Stempel auf ein großes Kunstwerk auf?

Heißt das, dass es dem Kunstinteressierten nicht gelingen kann zu erkennen, ob ein Mann oder eine Frau das Werk geschaffen hat?

Dieses Zitat findet sich auch in einem ZEITartikel zur derzeitigen Ausstellung der Künstlerin im Gropiusbau Berlin.

Weiterlesen „Der ganze Mensch in der Kunst/ The whole human being in art*“

Künstler und Künstlerinnen – noch vier Fragen zur Kunst/ female and male artists – four further questions about art*

Auftritt der Frauen , gemalt 2005, digital bearbeitet 2013(Dies ist der 5. Beitrag zu einer lockeren Reihe von Fragen zur Kunst, die nicht auf Vollständigkeit oder auf eine Antwort abzielen sondern als Impuls gedacht sind .)

Weiterlesen „Künstler und Künstlerinnen – noch vier Fragen zur Kunst/ female and male artists – four further questions about art*“

Pierre Soulages: In schwarzen Farben malen

*

Schwarz wird unter anderem mit Dunkelheit, Tod, Trauer, Pessimismus und Unglück assoziiert. Es wird als unbunte Farbe bezeichnet und manchmal wird sogar bezweifelt, ob es sich überhaupt um eine Farbe handelt.
In der abstrakten Kunst des weltbekannten französischen Malers Pierre Soulages spielt Schwarz dagegen eine ganz andere Rolle. Für ihn ist Schwarz die Farbe des Lichts.:

Weiterlesen „Pierre Soulages: In schwarzen Farben malen“

Vincent van Gogh : „Malen ist eine Heimat“



Der Sämann , Vincent van Gogh

Quelle:zeno.org

Um malen zu können setzte sich Vincent van Gogh Kälte, Sturm und Regen aus, kratzte alles Geld, das ihm kaum für Lebensmittel blieb, für ein Modell zusammen und hungerte lieber als auf Farben und alles Material, das zum Malen nötig war, zu verzichten.

Weiterlesen „Vincent van Gogh : „Malen ist eine Heimat““

Im Leben wie in der Kunst: Wenn ich nicht suche, aber finde……..

Auf meinem Schreibtisch stehen die folgenden Zeilen (von Jochen Mariss):

Das Wichtigste im Leben finden wir nicht durch intensive Suche, sondern so, wie man etwa eine Muschel am Strand findet. Im Grunde findet es uns.

Ein Spruch, der mich immer wieder gefangen nimmt! Je nach Lebenssituation oder auch jeweiliger Malerfahrung stimme ich dem Ganzen zu oder setze mein inneres Fragezeichen dahinter. Weiterlesen „Im Leben wie in der Kunst: Wenn ich nicht suche, aber finde……..“

Zunge ab? oder: Sich über die eigene Kunst äußern?*

(You can find an English transalation here below a more recent posting of this article )

Der Maler Henri Matisse riet seinen Schülern: „Vor allem müssen Sie sich ihre Zunge abschneiden; denn Ihr Entschluss nimmt Ihnen jedes Recht, sich mit irgend etwas anderem als mit ihrem Pinsel auszudrücken.“ (Henri Matisse, Über Kunst) Und doch äußerte Matisse sich immer wieder selbst über Kunst und seine Malerei. Er spiegelt damit das Dilemma, in dem Künstler oft stecken: Zunge ab? – oder sich über die eigene Kunst äußern? Weiterlesen „Zunge ab? oder: Sich über die eigene Kunst äußern?*“