Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 7*

Das Projekt Kunst im Atelierfenster geht mit diesem Beitrag zu Ende. Heute zeige ich Euch das letzte Bild, das ich ins Fenster gestellt habe und Fotos und digitale Arbeiten davon:  (Ein Klick auf die Bilder und Ihr seht sie größer auf Schwarz)::

*******

Here ’s the last post of my project „Art in my studio window“ with photos and digital art and the last painting I showed  (In the galleries you can see the images bigger on black with a click on them) :

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 7*“

Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 6*

Erinnert Ihr Euch noch an mein Bild „Immer noch 7“? Es ist das vorletzte Bild dieses Projekts. Hier ist es in meinem Atelierfenster. (Ein Klick auf die Bilder und Ihr seht sie größer auf Schwarz):

*******

Do you still remember my painting „Still 7“ ? It’s the last but one painting of this project. Here it is in my studio window. (In the galleries you can see the images bigger on black swith a click on them) :

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 6*“

Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 5*

Diesen Beitrag füge ich meinem Projekt Kunst im Atelierfenster/ Art in my studio window zu. Die Projektseite mit den Links zu allen bisherigen Beiträgen findest du oben als Letztes im Header. Zu Ostern und für die Woche danach habe habe ich eine Hommage an Bachs Fugen ins Fenster gestellt:

*******

I’m adding this post to my project „Art in my studio window „. You can find the project page at the end of the header. At Easter and for the week afterwards I put a tribute to J.S. Bach into my studio window:

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 5*“

Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 4*

Gestern , als noch weitere Lockerungen zu Coronazeiten beschlossen waren, habe ich das 8. Bild, das ich ausgestellt hatte, ganz spontan aus dem Fenster genommen. Die Menschen sind nicht mehr so eingeschlossen und einsam wie zuvor. Covid-19 ist aber immer noch unter uns und kann auch wieder verstärkt ausbrechen. Also müssen wir weiterhin aufpassen.

*******

As lots of restrictions were lowered yesterday and life has become less lonely and sad , I took my latest painting spontaneously from my studio window. Covid-19 is still among us, however. Take care! Now here’s the 4th painting I showed in the window:

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 4*“

Ausklang /Finale*

von „Natur und Erde schützen- ein Gewinn“ /of „Protecting nature and earth – a gain

English summary below

Unser Gemeinschaftsprojekt Natur und Erde schützen- ein Gewinn geht zu Ende. Es freut mich sehr, dass es so lebendig geworden ist!  Viele interessante und spannende Beiträge sind dabei zusammenkommen! Wir haben die Texte reich bebildert und herrliche Gemälde, Fotos, und digitale Kunst gezeigt. Das Ganze wurde durch Musik, Legearbeiten und Videos abgerundet. 

Weiterlesen „Ausklang /Finale*“

Impetus (video)*

Dieser Beitrag zählt zu meinem Gemeinschaftsprojekt „Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn“      und zu meiner Reihe „Bunt auf Schwarz“   ******* This post belongs to my joint project  „Protecting nature and earth-  a  gain“ and my series „Colours on black“ )

Bevor ich im nächsten Beitrag das Projekt abschließe und zusammenfasse, möchte ich uns allen schon einmal mit meinem Video weiteren Schwung , Engagement, Mut , Zuversicht und auch Gewinn in Sachen Natur und auch in dieser Krise wünschen:

Weiterlesen „Impetus (video)*“

Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 2 „*

Stell dir vor, du kommst um die Kurve unserer Straße und gehst langsam auf unser Haus zu. Schon von weitem kannst du das Bild sehen, das ich in meinem Atelier ausgestellt habe.( siehe Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 1) Diese Lage war einer der Gründe, warum ich schon länger daran gedacht habe, das Atelier Fenster derart zu nutzen . Eigentlich wollte ich einen Film vom Weg dahin drehen. Der ist aber beim Laufen zu sehr verwackelt. So habe ich es mit einer bewegten Bildreihe versucht:

*******

Just imagine you are coming round the bend in our street and you’re approaching our house slowly. You can already see the painting in the studio window from far. ( see Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 1) That’s one of the reasons why I have thought about showing my art there. I wanted to show you the walk in a video, but a motion picture scene is a better choice because of the unsteady movement in it:

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 2 „*“

Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 1*

English summary below

Hier ist die Auflösung vom gestrigen Rätsel: /This is the solution of yesterday’s riddle:

(Mit einem Klick auf die Galeriebilder siehst du sie größer und schöner auf Schwarz/With a click on an image in the galleries you can see it bigger and more beautiful on black))

Weiterlesen „Kunst im Atelierfenster/Art in my studio window 1*“

In Stille /In quiet*

Dieser Beitrag zählt zu meinem Gemeinschaftsprojekt „Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn“ *****This post belongs to my joint project „Protecting nature and earth- a gain“ )

Summary below

Heute habe ich mein Bildprogramm für diesen Beitrag geändert. Er wäre vielleicht zu dunkel und in Zeiten der Corona nicht gerade aufbauend geworden. Denn in der Stille sind ja erst einmal oft auch Turbulenzen, Tiefen , ja Abgründe möglich. In meiner digitalen Serie zur Stille bin ich darauf eingegangen. Hier ein paar „sanftere“ digitale Bilder aus der letzten Zeit dazu:

Weiterlesen „In Stille /In quiet*“

In Stille geborgen/Protected in silence*

Dieser Beitrag zählt zu meinem Gemeinschaftsprojekt „Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn“ *****This post belongs to my joint project „Protecting nature and earth- a gain“ )

In der letzten Zeit sind mehrere Bilder zum Thema Stille entstanden. Hier ist das erste gemalte Bild:***** Recently I have finished several paintings about silence: Here’s the first :

Weiterlesen „In Stille geborgen/Protected in silence*“

Nachtrag: Into the Wild: Bilder, paintings*

(Dieser Beitrag zählt zu meinem Mitmachprojekt Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn This post counts among my common project  Protecting nature and earth- a gain )

In meinem letzten Beitrag Diese große Freude habe ich an das Buch Into the Wild und den gleichnamigen Film erinnert. Hier ist nachträglich eine Auswahl aus meiner Serie „Into the Wild“, 2009:*******In my latest post „This great joy“ I reminded you of the book and the film „Into the Wild“ about the fate of Chris Mc Candless. Now here’s a choice from my ancient painting series „Into the Wild“, 2009:

Weiterlesen „Nachtrag: Into the Wild: Bilder, paintings*“

Diese große Freude/This great joy*

(Das Beitragsbild ist ein Ausschnitt meines Gemäldes „Dschungelig 2“ draußen im Freien, 2015/ The image above is a detail from my painting „Junglelike 2“ out in the sun, 2015 )

(Dieser Beitrag zählt zu meinem Mitmachprojekt Die Natur und Erde schützen/ ein Gewinn This post counts among my common project Protecting nature and earth- a gain )

English summary below

Kennt Ihr diese schier unbeschreibliche Freude, die die Natur auslösen kann? Sie ist auf dem folgenden Video herrlich zu sehen und zu hören:

Weiterlesen „Diese große Freude/This great joy*“

Feuertanz/Firedance* (video)

Endlich ist mein neuestes Video hier erschienen! Bei YouTube war es nach einigen Korrekturen eine Zeit lang nicht mehr verfügbar. Ich war nämlich unzufrieden mit dem Beginn. Nun ist es wieder da:

*******

At last my latest video has come up here ! At YouTube it hasn’t been available for quite a long time after some corrections from my part. But now it has appeared again:

 

Weiterlesen „Feuertanz/Firedance* (video)“

Das Bild Immer noch 7/The painting Still 7*

(Dieser Beitrag zählt zu meinem Projekt „Immer noch“. Mehr darüber und die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /This post is part of my project „Still“. You can find more about it on the project page.)

Es ist fertig/It’s finished: Vielfalt und Lebensfülle /Diversity and richness of life, 2020:

Weiterlesen „Das Bild Immer noch 7/The painting Still 7*“

Immer noch: Vielfalt und Lebensfülle/ Still: diversity and richness of life *

Mein letztes Bild mit dem obigen Titel braucht noch etwas Zeit. Aber da ich zum Thema auch etwas anderes geplant hatte, kommt dies eben jetzt schon zu Euch: Es sind allesamt digitale Bearbeitungen: / My latest painting with the title of this post isn’t finished yet. But as I have prepared some digital works for the topic I can show you some instead today:

Weiterlesen „Immer noch: Vielfalt und Lebensfülle/ Still: diversity and richness of life *“

Ein Ausstellungsbesuch/The visit of a painting show* (video)

( Dieser Beitrag ist ein Exkurs zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is a sort of diversion from it. You can find the other posts on the project page.)

Hier ist nun mein Video zu den letzten beiden Beiträgen. Viel Freude! : /So here’s the video for the last 2 posts: Enjoy!

Weiterlesen „Ein Ausstellungsbesuch/The visit of a painting show* (video)“

Bilder einer Ausstellung? Paintings at a show?*

( Dieser Beitrag gehört zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts on the project page.)

English Summary below

Überraschung!? Kommt Euch da was bekannt vor?

Weiterlesen „Bilder einer Ausstellung? Paintings at a show?*“

Das Bild „Immer noch 6″/The painting „Still 6″*

( Dieser Beitrag gehört zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts  so far on the project page.)

Heute stelle ich Euch das gemalte Bild „Immer noch 6″ vor / Today I’m presenting you the painting “ Still 6″ :

Weiterlesen „Das Bild „Immer noch 6″/The painting „Still 6″*“

Immer noch : Wachsen und Gedeihen/Still: Growing and prospering*

(Dieser Beitrag gehört zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /“Still“ has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts so far on the project page.)

English summary below

Und weiter geht’s mit einer Diashow mit der digitalen Reihe zu Bild 6 von „Immer noch“ :

Weiterlesen „Immer noch : Wachsen und Gedeihen/Still: Growing and prospering*“

Auf den Spuren des Winters/On the tracks of winter*

( Dieser Beitrag gehört zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts  so far on the project page.)

Auch ohne Schnee kann der Winter schön sein. Er hat sein eigenes Licht und seine eigenen Farben: (Mit einem Klick auf die Bilder der Galerien seht Ihr die Bilder größer und schöner auf schwarzem Hintergrund)

Weiterlesen „Auf den Spuren des Winters/On the tracks of winter*“

Das Bild „Immer noch 5″/The painting „Still 5″*

( Dieser Beitrag gehört zu meinem Projekt „Immer noch“. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts  so far on the project page.)

Hier ist nun also das gemalte Bild „Immer noch 5″ / So here is the painting “ Still 5″ at last.

Weiterlesen „Das Bild „Immer noch 5″/The painting „Still 5″*“

Das Bild „Immer noch 4″/The painting „Still 4″*

Schon wieder Wasser? Ja! Dieses Mal geht’s nicht ums Meerwasser, sondern um das sprudelnde, erfrischende Süßwasser aus Quellen, Bächen, Flüssen und Seen:

*******

Water once again? Yes! This time it isn’t about the sea, but about the bubbling, refreshing water from sources, brooks, rivers and lakes:

Weiterlesen „Das Bild „Immer noch 4″/The painting „Still 4″*“

Die Kraft der Farben/The power of colours*

Jeder von Euch wird wohl immer mal wieder gespürt haben, dass Farben Kraft geben können, oder? Dass sie im Dunklen wie jetzt zur Weihnachtszeit, der dunkelsten Zeit des Jahres, das tun, wissen wir auch. Überall funkelt und leuchtet es jetzt in den buntesten Farben ! Wie reagiert Ihr hier wohl auf meine digitalen Farbbilder?:

Weiterlesen „Die Kraft der Farben/The power of colours*“

Immer noch/ Still 2*

(„Immer noch“ wird zum neuen Projekt von mir. Dieser Beitrag gehört dazu. Die bisherigen Beiträge findest du auf der Projektseite. /Still has become one of my new projects. This post is one of it. You can find the the other posts  so far on the project page.)

Das Meer kann immer noch ein Ort der Entspannung, der Freiheit und, des Zusichfindenssein und was nicht alles noch ? Hier kommt es in einem Bild und einem Video zu Euch : /The sea can still be a place to relax, of freedom, of self-discovery and what else? Here it’s coming in one of my new paintings and a video:

Weiterlesen „Immer noch/ Still 2*“

Immer noch/ Still 1*

Aus meiner neuen Folge „Immer noch“ warten bereits 3 gemalte Bilder und einige digitale Arbeiten auf Euch. Hier ist nun das erste mit einer leicht veränderten digitalen Variation: Was sind wohl Eure Assoziationen? / I’ve begun with a new painting series.There are already three paintings and some digital variations waiting for you . Here’s my first one with a slight digital variation above. What are your associations, I wonder:

Weiterlesen „Immer noch/ Still 1*“

Faszination Englabörn 8*

In English below

Hier seht Ihr heute nun mein 4.und letztes gemaltes Bild zu Johann Johannssons Englabörn. Es geht um den 2.Teil der Aufnahme, die Englabörn Variations und vor allem um das 6. und letzte Odi et Amo (CD Stück 11) :

*******

Here you can see my last painting inspired by Johann Johannsson’s Englabörn. Once again Odi et Amo , the last piece in the Englabörn Variations:

Weiterlesen „Faszination Englabörn 8*“

Faszination Englabörn 7*

Mein letztes Bild zu Englabörn Variations ist noch nicht ganz fertig. Deswegen habe ich 3 Details daraus so digital verändert, dass sie ein Thema, das dort immer wieder vorkommt, vorstellen. Die Musik darin schafft immer wieder den Eindruck, in einem weiten Raum zu schweben oder zu fliegen. Ganz von selbst? In einem Flugzeug ? ins Weltall? oder hebt es sogar ab ins Jenseits? :

Weiterlesen „Faszination Englabörn 7*“

Wenn Musik nicht hilft, was dann?/ If music doesn’t help, what else does?*

Summary below

Im letzten Beitrag Faszination Englabörn 5 konntet Ihr das schwungvolle Musikstück Sálfræðingur hören. Der Titel bedeutet „Der Therapeut“. Für mich drückt die Musik dort die Hingabe Johann Johannssons zur Musik aus, die alle Düsternis auflösen und zur Therapie werden kann:

Weiterlesen „Wenn Musik nicht hilft, was dann?/ If music doesn’t help, what else does?*“

Faszination Englabörn 5*

Heute kommt mit dem Stück Sálfræðingur eine ganz neue Energie in „Englabörn“ ins Spiel: Es wird schwungvoller und rhythmischer. Die Melancholie wird vertrieben und tritt in den Hintergrund.. Diese Musik hat das 3. Bild der Reihe Faszination Englabörn inspiriert:

*******

Today there’s a new energy, rhythm and verve in „Englabörn“ in Sálfræðingur. This music has inspired my 3rd painting of this series:

Weiterlesen „Faszination Englabörn 5*“

Hass und Liebe, eine Annäherung*

Ihr könnt dazu meine Bildreihe in der folgenden Diashow sehen:
(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Einfach magisch“ hinzu. Dieses Projekt ist dem Komponisten Johann Johannsson gewidmet und führt zu all meinen Beiträgen über seine Musik)

*******

Hatred and love. an approach

You can see some digital images from my series about the topic in the following slideshow :

Weiterlesen „Hass und Liebe, eine Annäherung*“

Faszination Englabörn 4*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Einfach magisch“ hinzu. Dieses Projekt ist dem Komponisten Johann Johannsson gewidmet und führt zu all meinen Beiträgen über seine Musik)

*******

(I’m adding this post to my project „Simply magic“ It’s dedicated to Johann Johannsson and there you can find all my posts about his music) 
Faszination Englabörn: Odi et Amo D1, digitale Arbeit, 2019:

Weiterlesen „Faszination Englabörn 4*“

Auferstehung/Ascension*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Einfach magisch“ hinzu. Dieses Projekt ist dem Komponisten Johann Johannsson gewidmet und führt zu all meinen Beiträgen über seine Musik)

Auf dem folgenden Video, das Johann Johannsson gewidmet ist, findet sich dieses Zitat von ihm:

Ich glaube, dass Musik ein Weg ist, mit Leuten sehr direkt in Kontakt zu kommen. Ich versuche, Musik zu machen, die nicht Schichten der Komplexität und der Verschleierung braucht um mit den Leuten zu sprechen. Musik sollte auf emotionaler Ebene mitschwingen

(Johann Johannnsson)
Weiterlesen „Auferstehung/Ascension*“

Faszination Englabörn 3*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Einfach magisch“ hinzu. Dieses Projekt ist dem Komponisten Johann Johannsson gewidmet und führt zu all meinen Beiträgen über seine Musik)

*******

(I’m adding this post to my project „Simply magic“ It’s dedicated to Johann Johannsson and there you can find all my posts about his music) 

Weiterlesen „Faszination Englabörn 3*“

Faszination Englabörn 2*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Einfach magisch“ hinzu. Dieses Projekt ist dem Komponisten Johann Johannsson gewidmet und führt zu all meinen Beiträgen über seine Musik)

Das folgende Bild habe ich als Erstes gemalt, um Englabörn etwas näher zu kommen. Es bezieht sich also auf einen ersten Gesamteindruck von Englabörn:

Weiterlesen „Faszination Englabörn 2*“

Faszination Englabörn/Fascination Englabörn 1*

Die Musik des Musikers und Komponisten Johann Johannsson zieht mich magisch an. Letztes Jahr war es sein Orphée. Jetzt ist es Englabörn:

*******

(I’m adding this post to my project „Simply magic“ It’s dedicated to Johann Johannsson and there you can find all my posts about his music)

The music by Johann Johannsson fascinates me magically. Last year it was his „Orphée“. Now it is „Englabörn“:

Weiterlesen „Faszination Englabörn/Fascination Englabörn 1*“

Alltag 12: Ein Brunnen, in dem sich die Sterne spiegeln*

Summary below

(Ulli Gau hatte vor einem Jahr zu ihrem Projekt “ Alltag eingeladen. Das sehr lebendige Projekt geht nun zu Ende. Dies ist mein 12. Beitrag dazu:)

Ich möchte diese Beitragsreihe mit einem meiner Lieblingssprüche schließen. Er hat nun schon um die 30 Jahre nichts von seiner Aussagekraft und als eine Zielvorstellung von mir verloren:

Weiterlesen „Alltag 12: Ein Brunnen, in dem sich die Sterne spiegeln*“

Das Bild „Wieder loslegen“ im Gegenlicht/The painting „getting started again“ in backlight*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Aus meinem Atelier“ bei/I’m adding this post to my project „From my studio„)

Nachtrag zu Wieder loslegen 2

Gestern zeigte ich Euch die leere Rückseite vom Bild „Wieder loslegen“ Im Gegenlicht. Heute kommt die Vorderseite im Gegenlicht dazu: (siehe Random Randomsons Vorschlag in der Kommentarsektion )*******After the back of the painting in light here’s now the painting in backlight (look at Random Randomson’s idea in his comment) :

Weiterlesen „Das Bild „Wieder loslegen“ im Gegenlicht/The painting „getting started again“ in backlight*“

Meine Steinbilder/My stone images 2*

Im letzten Beitrag ging es vor allem um die filigranen Muster der Mönsteine. Einige Steine wurden mit ihrer Form natürlich auch wie im letztem Jahr wieder zu Bildelementen:

*******

In my latest post about stones it was about the fine patterns . This time it’s more about their forms and the associations they create again:

Weiterlesen „Meine Steinbilder/My stone images 2*“

Alltag 8 : Eine alltägliche Begleitung*

Summary below

(Ulli Gau hat zu ihrem Projekt “ Alltag eingeladen. Die Mitwirkenden veröffentlichen am ersten Wochenende jeden Monats oder auch früher oder später einen Beitrag zu diesem Thema. Für mich ging’s dieses Mal erst jetzt .)

Seit über 20 Jahren begleitet mich nun meine Handtasche, wenn ich das Haus verlasse. Tag für Tag, zum Bersten vollgepackt oder auch mal ganz leicht, seitlich über die Schulter oder auch quer nach vorne gehängt. Durch Dick und Dünn:

Weiterlesen „Alltag 8 : Eine alltägliche Begleitung*“

Alltag 7: Viel in Bewegung?*

Summary below

(Zwölf Monate lang am ersten Wochenende des Monats gibt es auch hier auf meinem Blog einen Beitrag zu Ulli Gaus gleichnamigen Projekt Alltag- eine Idee, Da ich z.Zt. viel über Bewegung in der Malerei male, nachdenke und experimentiere, ging es auch in meinen letzten Beiträgen darum. Warum also nicht auch jetzt über meinen Alltag?)

Bei meinen alltäglichen Internetsessions ist meist so viel los, dass ich erst beim Aufstehen merke, dass mir das lange Sitzen gar nicht gut tut. Bald sitze ich dann schon wieder um am Computer einige Ideen zu meinen Bildern umzusetzen, damit ich sie nicht gleich wieder vergesse.

Weiterlesen „Alltag 7: Viel in Bewegung?*“

Unter Bäumen/Below trees *

(Auch diesen Beitrag füge ich meinem Projekt „Symphonisch“ hinzu. Die 10 bisherigen Beiträge dazu findet Ihr auf dem angegebeben Link. Die Bilder seht Ihr größer und vollständig auf Schwarz, wenn Ihr sie antippt./ This post is a post for my series „Symphonic“. Here you can find all the 10 posts before. With a click on the images you can see them as a whole and bigger on black. )


Summary below

Weiterlesen „Unter Bäumen/Below trees *“

Symphonisch/Symphonic 5 *

( Summary below)

Seitdem ich mich mit dem Ausdruck „Symphonisch“ beschäftige, kommt es mir vor, als ob er auf viel mehr passt als ich anfangs gedacht habe. Denn beschreibt er nicht nur ein großes Orchesterwerk sondern auch die Erde, die Natur, das Weltall, die Menschheit und das Leben?

„Die Wahrheit ist symphonisch“ sagt Urs von Balthasar.

Weiterlesen „Symphonisch/Symphonic 5 *“

Alltag 3: Feuer/ Everyday life 3: Fire*

Summary below

(Zwölf Monate lang am ersten Wochenende des Monats gibt es auch hier auf meinem Blog einen Beitrag zu Ullis gleichnamigen Projekt Alltag- eine Idee,  )

Zu dem Weiß überall draußen gehört auch das Rot drinnen zum Aufwärmen. Der Alltag ist voll von solchen „Dienstleistungen“ für ein gemütliches Miteinander. Heute mit wiederholten Schneeschippen, vor Kurzem mit einem neuen Ofeneinsatz. Neu dazu ist ein Sichtfenster auf die Flammen. Gemütlich! Und sehr verlockend, das zu fotogafieren:

Weiterlesen „Alltag 3: Feuer/ Everyday life 3: Fire*“

Weihnachtsgrüße / Christmas Greetings*

Von ganzem Herzen wünsche ich Euch allen ein friedliches, gemütliches und erholsames Weihnachtsfest!  Es wird an der Zeit, dass ich meinen Kopf freibekomme, um das Weihnachtsfest genüsslich  vorzubereiten. Was das für meine Aktivitäten im Netz heißt, kann ich noch nicht beurteilen. Es könnte eine Zeit lang Funkstille geben, zumindestens aber weniger Aktivität. Das möchte ich spontan entscheiden. Auf jeden Fall Frohe Weihnacht und herzlichen Dank für Eure Besuche und Eure wohltuende Resonanz:

*******

With all my heart I wish you a peaceful, cosy and relaxing Christmastime! Above all I’d like to have enough time now to enjoy preparing the festive days . I don’t know yet what this means for my activities here on my blog. But there will be less for sure, perhaps none for a while. In any case : Happy Christmas and thanks for your visits, likes and nice feedback!

Weiterlesen „Weihnachtsgrüße / Christmas Greetings*“

Alltag 2/ Einen Kaffee bitte *

(Summary below)

(Zwölf Monate lang am ersten Wochenende des Monats gibt es auch hier auf meinem Blog einen Beitrag zu Ullis gleichnamigen Projekt Alltag- eine Idee,       /        heute: Alltag 2)

Einen Kaffee, bitte!

Kunst öffnet die Augen, steht auf zwei unserer Kaffeetassen. Doch zuerst öffnet mir allmorgendlich der Kaffee die Augen: Kaffeegeruch, der durch’s Zuhause zieht, macht mich allein schon freudig wach! Und so heißt es zweimal am Tag : Jetzt einen Kaffee!

Weiterlesen „Alltag 2/ Einen Kaffee bitte *“

Inspiration Orphée 5*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt  Einfach magisch/Simply magic* hinzu, das dem Komponisten  Johann Johannson (1969-2018) gewidmet ist  /I’m adding  this post to my project Einfach magisch/Simply magic* dedicated to the composer Johann Johannson(1969-2018))

Ihr wisst schon noch, dass Orpheus in die Unterwelt geht um seine verstorbene Frau Eurydike wieder von dort herauszuholen? In den meisten Überlieferungen gelingt das aber nicht, weil er sich nicht an das Verbot der Götter hält, sich nicht nach ihr umzudrehen. Johann Johannsson hält sich aber an die seltene Version, Weiterlesen „Inspiration Orphée 5*“

Orphée digital 2*

( Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt  Einfach magisch/Simply magic* hinzu, das dem Komponisten  Johann Johannson gewidmet ist  /I’m adding  this post to my project Einfach magisch/Simply magic* dedicated to the composer Johann Johannson)

Die versunkene Welt*

(Ein Musikstück aus Orphée von Johann Johannson)

Das Bild der versunkenen oder überschwemmten Welt gibt es schon seit der Antike. Es ist ein Bild von Licht und Schatten, von Übergang und Wandel. Ich habe mich über digitale Bilder zu nähern versucht. Es folgen einige davon. Dabei ist mir auch eingefallen, wie das Funkeln der Sterne im Bild oben auch in der Bewegung ausgedrückt werde kann . Wie? Auflösung folgt: Weiterlesen „Orphée digital 2*“

Das Meer daheim/The sea at home 2

Irgendwie wollte ich das Meer auch nach Hause mitnehmen. Deswegen  wollte ich zwei Bilder vom Meer nebeneinander an eine Wand hängen.   Ihr habt nun schon das erste Bild gesehen, Hier könnt Ihr heute das zweite Bild dazu anschauen: /

At home I wanted bring the sea home somehow, too. That’s why I planned to hang two paintings of the sea on the wall. You’ve already seen the first in the post before , here’s the second: Weiterlesen „Das Meer daheim/The sea at home 2“

Das Bild Klar werden 3*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Aus meinem Atelier“ hinzu/ I’m adding this post to my project “ From my studio“ )

All die folgenden Möglichkeiten gibt es, mein Bild „Klar kommen 3“ weiter zu malen. Gibt es eine darunter, die Euch am besten gefällt?/ All these possibilities of going on painting  my „Getting clear 3“ exist :

Weiterlesen „Das Bild Klar werden 3*“

Wir bangen, wir hoffen*

Der Countdown läuft. Dies ist mein vorletzter Beitrag zum Thema Boote und Schiffe, den ich Ullis Projekt widme. Heute geht’s um das Bild „Wir bangen, wir hoffen 1“. Das zweite Bild mit dem Titel kennt Ihr schon aus dem letzten Jahr .

*******

For my English readers: During a stay on Bornholm I found 2 stones that inspired the following images: two women waiting for their husbands out on the sea. A third woman joined them and others did later, too. They had to wait long. But in the morning…Have a look! :)

Weiterlesen „Wir bangen, wir hoffen*“

Hier geht’s lang/ Come along*

Digitale Datei. Und nun? 2017 miniGestern habe ich meinen Beitrag Schiffe bei Anbruch der Nacht veröffentlicht und mit Ulis Blog verlinkt. Der Beitrag wurde zuerst mit einem früheren Datum veröffentlicht (meine Schlamperei). Anscheined war er schon zu lange in der Warteschlange? Also habe ich ihn noch einmal „aktuell“ veröffentlicht. Aber er wird nicht besucht!? Deswegen ist das hier vorsichtshalber ein Wegweiser dazu. Denn das hat’s noch nie gegeben.

Hier geht’s also lang zu Schiffe bei Anbruch der Nacht

Come along with me to Ships at the outbreak of night, 

DANKE! Ihr fehlt! ;)

P.S. Da das Projekt am 30. zu Ende geht, möchte ich davor noch 2 weitere Beiträge dazu unterbringen. /There will be 2 other posts soon, because Uli’s project is drawing to an end.

Das Bild „Wieder heimwärts“ im Arbeitsprozess*

(Ich füge diesen  Beitrag meinem Projekt Aus meinem Atelier hinzu.)

Das Bild „Wieder heimwärts“  kennt Ihr schon aus dem letzten Beitrag Übersetzen/Crossing*. Es gehört zu meiner Reihe „Klar werden„.  Wollt Ihr etwas mitverfolgen, wie es entstanden ist?  :

*******

(I add this post   „The painting “ Returning home again“ in  progress“  to  my  project From my studio )

You already know my painting  „Going home again“ from my latest post Übersetzen/Crossing*. It counts among my series „Klar werden/ Getting clear“. You ‚d like to know  how it developed?:

Weiterlesen „Das Bild „Wieder heimwärts“ im Arbeitsprozess*“

Was ist eigentlich digitale Kunst?*

Projekt: Über digitale Kunst/ Project: About digital art

Im letzen Beitrag Feuerfarben/ Fire coloured stellte Ulrike von wattundmeer im ersten Kommentar die Frage. „Wie gehen „digitale Arbeiten“?  Hier ein Versuch, das zu beantworten:/ In my latest post Feuerfarben/ Fire coloured Ulrike from wattundmeer asked in her first comment: How does digital art work? Here’s my attempt to answer it:

Weiterlesen „Was ist eigentlich digitale Kunst?*“

Randomtime im Projekt „Kinder im Aufwind“

Transparenzen D4f RSweb 2018
(Aus der digitalen Reihe „Transparenzen“ 2018)

Musik liegt in der Luft, wenn wir uns zu Random Randomsens Seiten aufmachen, aber auch Humor, originelles Gedankenfutter, Wortspielereien, bezaubernde Fotos und vieles mehr! Manche nennen ihn sogar ein Universalgenie!  :) Und er wartet jetzt im Projekt „Kinder im Aufwind“ in seinem 11. Beitrag(!!!) mit einem eigens verfassten und selbst gesungenen Kinderlied über die kindliche Malerei auf: Krixikraxi.
Hier folgen seine vorherigen Beiträge für das Projekt. Eine gute Gelegenheit jetzt am Wochenende mal bei ihm vorbeizuschaun und bereit für Überraschungen zu sein!  ;)

Weiterlesen „Randomtime im Projekt „Kinder im Aufwind““

Neue Möglichkeiten im Atelier 2*

(Auch diesen Beitrag widme ich meinem Projekt/ I dedicate this post to Aus meinem Atelier/From my studio)

Im letzten Beitrag stellte ich Euch einen neuen leeren Raum im Schrank meines Ateliers vor. Er bietet auch Platz für kleine Lichtspiele, Spuk und Zauber.

*******

In my latest post I showed you some empty space in my cupboard that offers room room for light, spook and magic, too.                                                              :)

Weiterlesen „Neue Möglichkeiten im Atelier 2*“

Neue Möglichkeiten im Atelier/New possibilities in my studio*

(Auch diesen Beitrag widme ich meinem Projekt/ I dedicate this post to Aus meinem Atelier/From my studio)

 

Im vorherigen Beitrag   Mein Atelier im Staubmodus/ My studio in the dust* hab ich Euch nach dem Bruch einer Wasserleitung mein Atelier voll Staub und Chaos gezeigt. Der Staub ist inzwischen weg. Das Atelier erstrahlt in fast ein bisschen steriler Ordnung  :)  Außerdem habe ich mehr Platz:

*******

In my latest post I showed you photos of my studio full of dust and chaos after a water pipe break in the cellar. Now the place is clean again and I’ve got more room:

Weiterlesen „Neue Möglichkeiten im Atelier/New possibilities in my studio*“

Mein Atelier im Staubmodus/ My studio in the dust*

(Auch diesen Beitrag widme ich meinem Projekt/ I dedicate this post to Aus meinem Atelier/From my studio)

 

Das war eine schöne Bescherung ! Am Freitag vor den Weihnachtstagen, als die meisten Betriebe sich bis zum 8.01. in den Urlaub verabschiedeten, entdeckte ich eine stetig zunehmende Überschwemmung im Keller!

*******

What a mess just in the afternoon before Christmastime, when most of  the firms go on holiday until January, 7 a flood of water was spreading out in the cellar.

*******

Konsequenzen/consequences:

Die Suche nach der Quelle auch in meinem Atelier!/The search for the cause in the cellar and in my studio, too:

 

Weiterlesen „Mein Atelier im Staubmodus/ My studio in the dust*“

Das Bild „Haben oder Sein/The painting „To Have or To Be“*

(Ich füge diesen Beitrag meinem Projekt „Haben oder Sein“ hinzu/ I’m adding this post to my project To Have or To Be)

Hier also ist auch ein gemaltes Bild, zu dem mich das Buch  „Haben oder Sein“  von Erich Fromm inspiriert hat:

Ein genaueres Hinschaun schickt Euch auf eine (lange?)  Entdeckungsreise, denke ich mal.  Und was sind dabei Eure Assoziationen?

*******

Here’s a painting inspired by Erich Fromm’s book „To Have or To Be“: Looking at it closely might send you on a (long?) trip of discovery, so I suppose at least.

What are your associations?

Weiterlesen „Das Bild „Haben oder Sein/The painting „To Have or To Be“*“

Kind Sein /To Be a Child*

(Beide Bilder des Beitrags sind digitale Arbeiten aus einem ganz frühen Aquarell aus der Reihe „War das eben ein Engel?“  von 2017)

(Für die Projekte „Kinder im Aufwind“ und Haben oder Sein)

Erinnert Ihr Euch? So haben wir das Projekt begonnen:

Eure Kinder…

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,

Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,

Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.


(von Khalil Gibran, libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter.)

Weiterlesen „Kind Sein /To Be a Child*“

Haben oder Sein/To Have or to Be 3*

(Summary below)

(Diesen Beitrag füge ich mit den vorigen Beiträgen Haben oder Sein  /To Have or to Be 1 und Haben oder Sein /To Have or to Be 2 meinem gleichnamigen Projekt unter Eigene Projekte/My own projects hinzu/ I’m adding this post  together with my latest posts Haben oder Sein  /To Have or to Be 1  and Haben oder Sein /To Have or to Be 2 to Eigene Projekte/My own projects)

Wenn Ihr bis hierher den Gedanken Erich Fromms gefolgt seid, werdet Ihr verstehen, warum sein Buch „Haben“ oder Sein“ den Untertitel trägt: „Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft“. Denn unsere persönliche Grundhaltung prägt ja auch unser Umfeld:

Haben Sein KonsequenzenS 113Fromm

(Erich Fromm „Haben und Sein“ 1976, S.113)

Weiterlesen „Haben oder Sein/To Have or to Be 3*“

Haben oder Sein 1?*

(For visitors speaking English below)

Kennt Ihr das Buch „Haben oder Sein“ von Erich Fromm? Obwohl es  schon 1976 erschienen ist, hat es von seiner Aktualität nichts eingebüßt. So wurde es auch nach dem Jahr 2000 schon mehrmals neu aufgelegt! Habt Ihr’s jemals gelesen?

In dieses Buch habe ich mich immer wieder vertieft, fand es immer wieder spannend und dieses Mal machte mich ein Beitrag von Gerda Kazakou wieder darauf aufmerkasam. Ich möchte nun hier einige Gedanken für mich festhalten und mit Euch teilen. Einverstanden?

Weiterlesen „Haben oder Sein 1?*“

Heute im Fokus: Das Format*

(Ich füge diesen Beitrag dem Projekt „Aus meinem Atelier“ unter Eigene Projekte zu /I add this post to the project From my studio in  My own projects)

Summary below

Das Format?  Das Bildformat bleibt oft ganz unbemerkt.  Oder habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht?   😉 :

(Aus der Reihe: Es nimmt Form an 2017, in progress)

Welches Bildformat spricht Euch hier besonders an?

Weiterlesen „Heute im Fokus: Das Format*“

Bei jedem Wind und Wetter: Das Neueste aus „Kinder im Aufwind“

Regentage und heute mal lieber drinnen bleiben? Im Projekt „Kinder im Aufwind“ geht’s  in den letzten Beiträgen um die wohltuende Wirkung der Natur auf Kinder. Schaut doch mal rein!

Neueste Beiträge (siehe Fundgrube (S.1):

Aileen  reiht ihren Beitrag Forest kindergarten oder einfach Waldkindergarten in das Projekt ein.

Weiterlesen „Bei jedem Wind und Wetter: Das Neueste aus „Kinder im Aufwind““

Übermalungen/ Overpaintings 4*

Erinnert Ihr Euch noch an meine „Übermalungen“? Hier  seht Ihr eine  Studie von 2012 , mit der ich tastend versucht habe, der  Musik des französischen Komponisten Erik Satie näher zu kommen. Ich habe sie dieses jahr übermalt  :

*******

Do you remember my overpaintings? Here you can see a study from 2009. In it I tried to get a closer approach to Eric Satie‘s music. I have overpainted it this year: Weiterlesen „Übermalungen/ Overpaintings 4*“

Hintergründig und dunkelfarben 3*

(Dies ist ein weiterer Beitrag aus meinem eigenen Projekt „Aus meinem Atelier“  s. Eigene Projekte , in dem ich Beiträge bündele, die sich konkreter mit meinen Schaffensprozessen beschäftigen.  / This is another post about my workflow from my own project „From my studio“  s. My own projects)

Nach dem Licht im letzten Beitrag seht Ihr jetzt  „Erscheinungen“ , die sich auf Schwarz „förmlich“ anbieten:

(Mit  einem Klick auf die digitalen Arbeiten wird alles größer und schöner auf Schwarz und du kannst die Titel und Entstehungszeit sehen)

*******

(This is another post about my workflow from my own project „From my small studio“  s. My own projects)

After the light in my last post you can see „apparitions“ now, forms that suit well to the darkness:

(With a click on the digital works everything gets bigger and more beautiful on black and you can see the titles and the year of its creation)

 

Weiterlesen „Hintergründig und dunkelfarben 3*“

Hintergründig und dunkelfarben 2*

(Dies ist ein weiterer Beitrag aus meinem eigenen Projekt „Aus meinem Atelier“  s. Eigene Projekte , in dem ich Beiträge bündele, die sich konkreter mit meinen Schaffensprozessen beschäftigen.  / This is another post about my workflow from my own project From my studio“  s. My own projects)

 

Ein dunkler Raum, auf zwei Bildern sogar kohlrabenschwarz und pechfinster. Ist er das wirklich? Ist es nicht einfach nur Leere? Oder einfach Unfähigkeit, etwas im Dunkel zu sehen?

Doch da ist ein Licht. Es wird sogar lichtvoller durch den dunklen Hintergrund. Das ist für mich immer wieder die Frage: wieviel Kontrast ist hier genug?

*******

A dark, black space. Is it really? Not just emptiness and void? Or only the inability to see something in darkness?

But there’s light. It becomes even brighter by the dark background-That’s the question again nad again: How much contrast is enough?

Weiterlesen „Hintergründig und dunkelfarben 2*“

Hintergründig und dunkelfarben 1*

Dies ist ein weiterer Beitrag aus meinem eigenen Projekt „Aus meinem Atelier“  s. Eigene Projekte , in dem ich Beiträge bündele, die sich konkreter mit meinen Schaffensprozessen beschäftigen.  / This is another post about my workflow from my own project From my studio“  s. My own projects)

Ganz besonderen Dank für Eure interessanten Beiträge im letzten Beitrag „Durch Wind und Wellen 4“ . Ich hatte Euch ja die Frage gestellt, was das Schwarz im Hintergrund mit Euch macht.  Ihr habt für mich so spannend geantwortet, dass ich darauf nach anderen Bildern gesucht habe, die ähnlich dunkle Hintergründe haben. Und es waren weit mehr als 50,  was mich so ziemlich überraschte. Und ich finde mehr und mehr. Hier sind einige davon, alle digital:

*******

Scenic and darkcoloured

Special thanks for your nice feedback in my latest post „Through wind and waves 4“.     I had asked you what effect the black background had on you. Your answers were so exciting for me that I have looked for other images that have got similar dark backgrounds. What a surprise: I found more than 50. And I find more and more. Here are some of them, all digital:

Weiterlesen „Hintergründig und dunkelfarben 1*“

Nix wie raus in die Natur! Out into nature!*

(Summary below)

(Diesen Beitrag füge ich meinem Mitmachprojekt „Kinder im Aufwind“ hinzu.  Auf der ersten Seite der Fundgrube erfahrt Ihr mehr über das Projekt, auf der 2. Seite gibt es eine Inhaltsangabe aller bisherigen Mitwirkenden und Artikel (mehr als 50 vielfältig bunte) und neuerdings gibt es eine 3. Seite mit einer Kurzvorstellung der Beiträge ab Juli 2017)

Berlin september 2017 2017 - 71web Dass die Natur für Kinder wichtig ist, war mir klar. Dass aber der Kinderarzt und Autor Herbert Renz-Polster die Natur für Kinder genau so wichtig hält wie gute Ernährung hat mich denn doch überrascht (s.u. Tipp 1). Wie seht Ihr das wohl?

 

Weiterlesen „Nix wie raus in die Natur! Out into nature!*“

Einladung ins Märchenland/Invitation to the fairyland 3*

(Summary below) 

(Dies ist nun mein dritter und letzter Beitrag über Märchen für das Projekt „Kinder im Aufwind -Hier ist der erste und hier der zweite.)

 

 (Alle Bilder dieses Artikels sind digital leicht veränderte Variationen eines früheren Aquarells. / All the images in this article are slight digital variations of my old water colours! ) :


Passen Märchen denn noch in unsere Zeit? Haben wir nichts Besseres zu bieten? Weiterlesen „Einladung ins Märchenland/Invitation to the fairyland 3*“

Einladung ins Märchenland/Invitation to the fairyland*

(Diesen Beitrag und die folgende Reihe widme ich unserem Projekt“ Kinder im Aufwind“, das nun bald 50 kunterbunte Beiträge zählt! In der Fundgrube sind alle Beiträge und Teilnehmer aufgelistet. )

 

Komm bitte näher! Noch ein paar Schritte! Und schon befindest du dich im Märchenland!

Wer erwartet dich wohl hier? Welche Märchengestalt würdest du hier gerne treffen?

Das folgende Bild könnt Ihr ausnahmsweise einmal auf A4 mit 300dpi ausdrucken. Ein kleines Geschenk aus dem Märchenland  :)  Vielleicht für Eure Kinder, für Euch oder Eure  Partner?  Eure Kinder könnten Märchengestalten reinmalen oder was sie gerne im Märchenland sehen und wem sie begegnen möchten?? Ihr natürlich auch :)  Hier ist es :

*******

Come nearer please! A few more steps! And here you are in the fairyland . Who might wait for you there? Which fairytale person would you like to meet here?

You can use and print the following image for once. It’s a present from the fairyland.  :) Perhaps for your children, for yourself or your partners? Your children might draw what they’d like to see and meet in the fairyland:

Weiterlesen „Einladung ins Märchenland/Invitation to the fairyland*“

Übermalungen 2/ Overpaintings 2*

Im ersten Beitrag  meines Projekts “ Übermalungen“ habe ich Euch 2 Bilder vorgestellt, die nach den Übermalungen noch gut zu erkennen waren.  Hier in diesem Beitrag ist jedoch durch die Übermalung ein ganz neues Bild und auch eine neue digitale Variation (Beitragsbild) entstanden:

*******

In my first article about „Overpaintings“ I showed you 2 paintings that were still recognizable after overpainting. Here, however, a new painting and a digital variation (Beitragsbild/work on top) developed by overpainting:

Weiterlesen „Übermalungen 2/ Overpaintings 2*“

Übermalungen 1/ Overpaintings 1*

Summary below

Ihr erinnert euch noch an meine Aufräumarbeiten im Atelier? Es ging dabei erst mal ums Sichten und Ordnen alter Bilder. Es entstand auch eine Mappe für Übermalungen: Bilder, die vielleicht noch mehr Potential versprechen, die mich zum Weitermalen reizen oder die ich gar ohne Übermalen wegwerfen würde, sozusagen als letzte Chance für sie…Das soll ein neues, persönliches Projekt von mir werden ( siehe meine Seite Projekte, schaut mal vorbei! ) und ich plane, hier auf meinem Blog immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen 2 Fassungen (die alte wie die neue) vorzustellen.

Es wird Überarbeitungen geben, die die ältere Fassung noch einmal bearbeiten, weil ich noch etwas verbessern möchte :

Summary

Here’s a new project of mine: overpainting older paintings and showing you both: the old and the new one. Sometimes they’ll become new paintings as in my next article or the’ll be only be „corrections“ and you’ll recognize them (as below) :

Weiterlesen „Übermalungen 1/ Overpaintings 1*“

Spielfreude/ Joy of playing*

( Dies widme ich meinem Projekt:Aus meiner kleinen Werkstatt/ From my small studio*)

Statt mein Atelier zügiger aufzuräumen fange ich immer wieder an, dort mit meinen Bildern zu spielen. Und da heute der Welttag der Spielfreude ist, poste ich doch gleich mal etwas, das schon auf den Auftritt wartet und wünsche Euch allen einen schönen, spielerischen Sonntag!

(Mit einem Klick auf Foto und digitale Variation wird alles  größer und schöner auf Schwarz)


Instead of cleaning my studio more quickly I begin again and again to play there with my paintings . And as there is the World Day of Play  today I just post something waiting for its show wishing all of you a Happy, playful Sunday!

(With a click on the photo and digital art everything  gets bigger and more beautiful on black)

Weiterlesen „Spielfreude/ Joy of playing*“

Intermezzo: Was macht das Projekt „Kinder im Aufwind“ ?*

Berliner Bild 2web 2012

(Berliner Bild 2,20×30, Kreiden und Stifte 2012)

SUMMARY below

Wisst ihr eigentlich, dass das „aufwindige“ Internet Projekt inzwischen 38 bunte, abwechslungreiche Beiträge zählt?  Da findet ihr bebilderte Texte, Musik, Videos, Buchbesprechungen, Kunst und Gedichte zum Thema. Zusammen sind wir 10 Leute, die dabei mitgewirkt haben. Ganz herzlichen Dank noch einmal dafür!

Mehr darüber erfahrt ihr in der Fundgrube für das Projekt. Habt Ihr dort schon einmal vorbeigeschaut? Auf dieser Seite habe ich inzwischen alle Beiträge thematisch zusammengestellt. Ich aktualisiere sie immer wieder. Es war heute eine wohltuende Überraschung für mich festzustellen, dass sie immer mehr Besucher anlockt. Weiterlesen „Intermezzo: Was macht das Projekt „Kinder im Aufwind“ ?*“

Wie die Angst vergeht / How fear disappears*

(Gewidmet dem Projekt Kinder im Aufwind )         Summary below

angst-webr-2017

(Angst, digitale Arbeit, 2017 © Petra Pawlofsky)

Immer wenn die Angst weggeht, haben die Terroristen ihr Ziel nicht erreicht.“ (Carsten Warner, Autor im Tagesspiegel, Kinderseite, unter „Sie wollen Angst machen“ )

In meinem  letzten Beitrag „Und wie sag ich’s meinem Kind?“ ging es um die Frage,  ob und wie wir Kinder nach traumatischen Ereignissen informieren . „Was können wir dafür tun, dass unsere Kinder nach einem Attentat wie in Berlin wieder beruhigt zur Tagesordnung zurückkehren ?“ist nun hier die Frage.

Weiterlesen „Wie die Angst vergeht / How fear disappears*“

Und wie sag ich’s nun meinem Kind?*

  And how can I tell my child now ?        Summary below*

(Gewidmet dem Projekt  Kinder im Aufwind )

Auch unter blauem Himmel,2011det1.jpg

(Auch unter blauem Himmel, Detail, mixed media on paper, 2011) 

Nach dem Attentat auf dem Breitscheidplatz in Berlin hat uns der Terror noch mehr erreicht. Die für unser Projekt zentrale Frage, wie Kinder solche traumatischen Erlebnisse verkraften können, ist damit ganz in den Vordergrund gerückt. Wie sage ich’s nur meinem Kinde?  Ein zweiter Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie wir Erwachsenen Kinder beruhigen und ihnen die Angst nehmen können

Interessant wären allerdings Erfahrungsberichte dazu…Vielleicht könnt Ihr etwas dazu beitragen?  Das könnte auch für andere hilfreich sein!

Weiterlesen „Und wie sag ich’s nun meinem Kind?*“

Fliehen können?/ Able to flee?*

alles-in-ruinen-aleppo2cweb

(Alles in Ruinen, (Everything in ruins, ehemaliges Bild, aktuelle digitale Variation, 2016 )

Wie gerne würden wir uns jetzt einfach mit allen anderen Menschen auf Weihnachten freuen! Während wir aber gemütlich unsere Weihnachtsplätzchen backen, kommen täglich Schreckensnachrichten aus anderen Teilen der Welt und nun vor allem aus Aleppo.  Jetzt scheint dort nicht einmal die Flucht aus der zerbombten Stadt möglich…

*******

How we’d love just to look forward to Christmas with all the other people worldwide! But while we ‚re baking our Christmas cookies, there is daily horror news from around the world and now most of all from Aleppo. A way out of the urban nightmare seems impossible at present…

Weiterlesen „Fliehen können?/ Able to flee?*“

Gemeinsam stark/Strong together*

 

Es ist wieder einmal Zeit, Euch Dank zu sagen. Einmal natürlich, weil mein Blog immer lebendiger wird und das kann er nur mit Euch. Dann aber auch, weil wir für das Projekt „Kinder im Aufwind“ inzwischen mit diesem 28 Beiträge zusammen haben! Es ist eine bunte Palette geworden und es geht ja noch weiter. Ich werde noch einiges beisteuern und ich hoffe, auch Ihr seid immer mal  dabei? Denn „Gemeinsam sind wir stark“ .

*******

It’s time again to say thank you to you. On the one hand because my blog is more and more alive and that’s only possible thanks to you.  On the other hand because together with this article we have 28 articles for the project „Children Upwind“ in the meantime! It has become  a colourful palette and there’s more to come, from me anyhow and hopefully from one or the other among you? Together we are strong.

Weiterlesen „Gemeinsam stark/Strong together*“

Geborgen?/In security ?2*

(Gewidmet dem Projekt Kindern im Aufwind/Children Upwind*)

In diesem Beitrag seht Ihr mein Bild „Noch behütet 2“ (mit dem Untertitel: „Gegen die Angst“) . Ihr könnt hier dessen Entwicklung  in 3 Stufen verfolgen. Lasst es mal eine Weile auf Euch wirken…Was macht es mit Euch??

*******

In this article you can see my painting „Still protected 2″(subtitled „Against fear“). You can follow its progress in 3 steps. Just take some time to look at it …How do you react?? Weiterlesen „Geborgen?/In security ?2*“

Geborgen? In security?*

(Gewidmet dem Projekt Kinder im Aufwind)

Der folgende Text soll über dem Eingang einer tibetanischen Schule stehen. Ich fand ihn mehrmals im Netz und habe ihn für diesen Beitrag noch einmal ins Englische übersetzt.

*******

(Dedicated to the project Children Upwind)

The following text is said to be written above a school entrance in Tibet. I came across it in the web several times and I’ve translated it into English once again:

Weiterlesen „Geborgen? In security?*“

Malen, Singen, Rhythmus: unbedingt!*

(Dies ist der 8. und letzte Beitrag meiner zusammenhängenden Reihe für Kinder im Aufwind. Eine Art Fundament für mein zeitlich nicht beschränktes Projekt…

Danach werde ich erst einmal eine Verschnaufpause und beitragsfreie Zeit einlegen.

Ich füge auch künftig immer mal wieder einen Beitrag zum Projekt hinzu und hoffe darauf, dass auch andere noch Ideen dafür haben. Eine Anleitung dazu findet sich im verlinkten Artikel oben )

Summary below

Kinder und Kunst 1dwebRS.png

Ein unbekannter Raum…Ein Kind wagt sich hinein…Noch ist vieles spannend und unbekannt und es möchte auf Entdeckungsreise gehen… Weiterlesen „Malen, Singen, Rhythmus: unbedingt!*“

Generationenreigen/ Round Dance of Generations*

Summary below

Eigentlich wollte ich jetzt mit „Kinder und Kunst“ weitermachen. Aber heute gibt es etwas außerhalb meiner Planungen und doch besser in der Reihe dessen, was sich gerade auf „Kinder im Aufwind“ tut. Ich möchte Euch ein früheres Bild mit aktuellen digitalen Variationen zeigen, an das ich gestern plötzlich wieder gedacht habe und das, wie ich finde, den Artikel  KiA 4 Eternity in progress von Random Randomsen, den er dem Projekt widmet, untermalt. Schaut doch mal:

 

Weiterlesen „Generationenreigen/ Round Dance of Generations*“

Die Widerstandskraft stärken/Strengthening resilience 2*

Summary below

(Dies ist mein 6. Beitrag zum Projekt Kinder im Aufwind.  Hier findet Ihr Teil 1 von „Die Widerstandskräfte stärken“ Inzwischen gibt es die Seite Fundgrube für das Projekt “Kinder im Aufwind” (eine thematisch gegliederte Inhaltsangabe des Projekts) )

Früher wurden Kinder bei schlimmen Erlebnissen oft abgelenkt „Dreh dich doch um, dann bekommst du nichts mit“ „“, „Du hast nichts gesehen, hörst du?„…Die Devise „Immer nur lächeln! “ machte aus einem verängstigten Kind ein schwieriges Kind: Es konnte sich nicht genug „zusammenreißen“.  Heute dagegen Weiterlesen „Die Widerstandskraft stärken/Strengthening resilience 2*“

Die Widerstandskraft stärken /Strengthening resilience 1*

Summary below

(Dies ist mein fünfter Beitrag zum Projekt Kinder im Aufwind. Bisher ging es um die Bedeutung der liebevollen Zuwendung der Wegbegleiter, um die Zeit, die wir dem Kind zur freien Verfügung stellen und die Rechte der Kinder…Inzwischen gibt es die Seite  Fundgrube für das Projekt “Kinder im Aufwind” (eine thematisch gegliederte Inhaltsangabe des Projekts) )Und die Seele kommt nicht mit, D4b c(Aktuelle digitale Variation des Gemäldes „Und die Seele kommt nicht nach“, 2005)

Und wie schaffen es Kinder in unserer heutigen Zeit nun, mit all den aktuellen Problemen fertig zu werden?  Wie kommen sie mit traumatischen Erlebnissen zurecht?

Weiterlesen „Die Widerstandskraft stärken /Strengthening resilience 1*“

Kinderrechte/ Children’s rights*

Summary below

(Dies ist der 4. Beitrag des Projektes Kinder im Aufwind., eine zusammenhängende Reihe von Beiträgen, die  Gedankenanstöße und Anregungen bieten soll,  sich eingehender mit der Frage zu beschäftigen, wie Kinder mit den Problemen unserer Zeit kraftvoll und zuversichtlich umgehen können. Wollt Ihr, Künstler, Kreative und Blogger dabei mitmachen? Ich würde mich sehr darüber freuen! Zusammen bringen wir einfach mehr zustande! Die Liste derer, die bereits Beiträge dazu veröffentlicht haben, findet Ihr unter dem Artikel )

Kinder haben Rechte z.B. die Rechte, sich kindgerecht zu entwickeln, gut versorgt zu werden, der Schutz vor Gewalt und das Recht auf Mitbestimmung. Es ist hilfreich für die Kinder, auch die folgenden zu kennen. Würdet Ihr noch welche hinzufügen?

*******

Children have got rights e.g. the right of child- friendly development,  being well cared for, the protection against violence and the right of self-determination. You can read the official rights here. It’s  a great help for children to know the following ones, too. Would you like to add any?

Weiterlesen „Kinderrechte/ Children’s rights*“

Von Zeitdruck, Hektik und Ruhe*

Summary below

(Dies ist der dritte Beitrag zur Reihe Kinder im Aufwind. Wusstet Ihr schon, dass es inzwischen die Seite  Fundgrube für das Projekt “Kinder im Aufwind” (eine thematisch gegliederte Inhaltsangabe des Projekts)  gibt?))

Endlich am Meer! Zeit für sich und den Augenblick haben, für Spiele und für Fantasie…

Man kann schauen, staunen, sich eigene Gedanken machen, fragen, ausprobieren… Ach, wenn es doch öfter so wäre!

Wieder daheim, sieht alles oft anders aus:

Morgens der Wecker, manchmal keine Zeit für’s  Frühstück, dann ab in die KiTa oder die Schule. Der Nachmittag? Auch durchgeplant!

Na, nun mach schon!

Beeil dich !

Höchste Zeit!

Weiterlesen „Von Zeitdruck, Hektik und Ruhe*“

Liebevolle Wegbegleiter/Affectionate company*

Summary below

(Hier ist der zweite Beitrag zur Reihe Kinder im Aufwind)

Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.
(Astrid Lindgren)

 

 

Zuneigung 1c webRS

 Dass Kinder sehr viel Liebe und Anerkennung brauchen, ist inzwischen im Bewusstsein von vielen  Menschen angekommen. Das war ja lange überhaupt nicht so. Kinder hatten gehorsam zu sein. Basta! Sonst riskierten sie Schläge. Heute herrscht dagegen oft ein Vertrauensverhältnis zwischen den Kindern und ihren Eltern und Liebe und Zuneigung eben. Schläge sind inzwischen auch gesetzlich verboten.

Aber wissen wir überhaupt, wie wichtig es für unsere Kinder ist, Liebe und Vertrauen zu erfahren und verstanden zu werden?

Weiterlesen „Liebevolle Wegbegleiter/Affectionate company*“

Kinder im Aufwind/Children Upwind*

Summary below

(In der  „Fundgrube für das Projekt “Kinder im Aufwind” gibt es eine Einführung in das Projekt und eine Inhaltsangabe aller bisherigen Beiträge und Beitragenden, inzwischen auch eine dritte Seite mit Kurzbeschreibungen der neuesten Beiträge.

An online project with others, beginning  August, 2016

In the „Fundgrube für das Projekt “Kinder im Aufwind”  there’s a page with an introduction to the project, another for its contents, and a third for a short presentation of the latest posts from July 2017 onwards)

Fragt Ihr Euch auch manchmal, wie unsere Kinder all das verkraften, was an Nachrichten auf sie einstürzt?  Wie sie mit dem anspruchsvollem Leistungsdruck, der Hetze im Alltag, den Medien, den stumpfen Blicken vieler Erwachsener um sie herum zurechtkommen? Wie wir ihnen eine Basis geben können, gelassen, selbstsicher und hoffnungsvoll zu leben und in die Zukunft zu schauen? Eben im Aufwind zu bleiben…

Darum geht das Internet Projekt, das ich heute starten möchte. Zum Thema gibt es nun bald eine Beitragsreihe  von mir mit Gedanken, Zitaten, Erfahrungen und natürlich mit passenden Gemälden und digitaler Kunst.

Wollt Ihr, Künstler, Kreative und Blogger dabei mitmachen?  Ich würde mich sehr, sehr darüber freuen! Zusammen bringen wir einfach mehr zustande!

Weiterlesen „Kinder im Aufwind/Children Upwind*“

Ausklang und Auftakt/Echo and Upbeat*

Ja, es geht  immer noch  wie in meinen letzten 3 Artikeln um Sylvia Klings Gedicht „Das Kleine Mädchen“  und dieses Mal darum, was es mit mir zu tun hat und wozu es mich nun motiviert hat: (Mit einem Klick auf die Bilder in den beiden Galerien  seht Ihr alles  größer und schöner auf Schwarz)

*******

Yes, it’s still about Sylvia Kling’s poem The little girl  just like in my latest 3 articles . This time it’s about what it has to do with me and what it has motivated me to do next (With a click on the following photos and digital art you can see everything  bigger and more beautiful on black)

Weiterlesen „Ausklang und Auftakt/Echo and Upbeat*“

Zerlumptes Grau und Ozeanblau (Nachklang 2)*

Heute möchte ich Euch einmal etwas vom  Malprozess erzählen, der zu meinem Bild

„Das kleine Mädchen“ führte. Interessiert?

Mit dem Fotografieren habe ich erst mitten im Malprozess begonnen. Ich wollte mir die vorläufigen Fassungen ausdrucken…So sind die 3 Entwicklungen oben erhalten und Ihr könnt ein paar weitere Schritte mitverfolgen, wo es vor allem um den Gesichtsausdruck und das junge Alter des Mädchens geht.(Mit einem Klick auf die  Bilder seht Ihr alles genauer und schöner auf Schwarz)
Aber davor war schon einiges geschehen:

Weiterlesen „Zerlumptes Grau und Ozeanblau (Nachklang 2)*“

Aktion Kunstschiff/Project art ships in Stuttgart*

(Ich füge diesen Beitrag Ullis Projekt Boote und Schiffe“  hinzu)

Kunstschiffchen 2-8cDweb

Erinnert Ihr Euch an die Aktion „Schiffe, die nicht sinken“ im letzten Jahr?

Auch 2016 gibt’s wieder eine Schiffchenaktion zugunsten der Aktion Sea-Watch, Seenotrettung im Mittelmeer, dieses Mal in Stuttgart, am 13.Juni 2016 von 18 bis 21 Uhr. Durch das Bischof-Moser-Haus in der Innenstadt Stuttgarts werden dort gebastelte Kunstschiffchen in einer langen Flotte aufgereiht und können für 15€ erstanden werden.

*****

Do you remember the project „Ships of hope“ or „Ships that don’t sink“ of last year? In 2016 there’s another project for Sea-Watch, an organisation that rescues fugitives in the Mediterranean Sea, this time in Stuttgart on June, 13, from 6 to 9 pm, where ships can be purchased at the price of 15€. Before sending my ships away I took some photos of them and varied them digitally… Here are some of the results:

For further information/Näheres erfahrt Ihr hier:

https://sabinewaldmannbrun.wordpress.com/2016/04/20/termin-zum-vormerken/

https://sabinewaldmannbrun.wordpress.com/2016/05/19/schiffe-die-nicht-sinken-vorbereitungen/

Weiterlesen „Aktion Kunstschiff/Project art ships in Stuttgart*“

Schiffe der Hoffnung/Ships of hope*

(Ich füge diesen Beitrag Ullis Projekt „Boote und Schiffe“  hinzu)

Aktion Schiffchen 3cweb.jpg

Dieses Wochenende werden auch meine 5 Schiffe für das Kunstprojekt und die Spendenaktion von Jörg Möller und Nanni Wagner in einer Flotte von vielen Schiffen aus ganz Deutschland in 2 Ateliers auf Reisen geschickt. Ich drücke der Aktion zugunsten der Flüchtlinge die Daumen! Ganz fest!!!

Bevor ich meine Schiffe letzte Woche weggeschickt habe, gab’s noch eine „Fotosession“ mit ihnen. Hier sind einige Ergebnisse davon:

(Mit einem Klick auf die folgenden Fotos und digitale Kunst sieht man alles größer und schöner auf Schwarz)

*******

This weekend my 5 ships will be sent on a trip in a fleet of many other ships from all over Germany for Jörg Möller’s and Nanni Wagner’s art project and fundraising. I’ll keep my fingers crossed for this activity for fugitives! Firmly!!!

Before sending them away I took some other photos of them, too. Here are some of the results:

(With a click on the following photos and digital art you can see everything  bigger and more beautiful on black)

Weiterlesen „Schiffe der Hoffnung/Ships of hope*“