Schlagwort-Archive: Sterben müssen

Erinnerungsabend/ Remembrance evening*

Statt gerade eine Gedenkfeier zu besuchen, habe ich mich dafür entschieden, in einem Erinnerungsbild meine Verbundenheit,  Traurigkeit und Hoffnungen für zwei in diesem Jahr verstorbene Bekannte auszudrücken .

*******

Instead of going to a remembrance service  I have decided to express my affection, sadness and hopes for two friends, who died in 2016, in an image.

fu%cc%88r-uli-und-willi-2-webrs-2016

(Für Uli und Willi, 25.11. 2016)

Weiterlesen

Angespült/Washed ashore*

Hidden in the sea webR- 3Ab

Im Wasser verborgen 3, Hidden in the water, digital art, 2016

Natürlich birgt das Meer auch Gefahren und schafft Assoziationen, die für mich immer bedrückender werden, wenn ich an all die Toten, die darin versunken sind oder angespült werden, denke. Geht es Euch auch so?

*******

Of course the sea is dangerous, too, and more and more it creates associations that are painful when thinking about all the dead people in there. Do you feel the same?

Weiterlesen

Boat People*

(Ich füge diesen Beitrag  Ulis Projekt „Boote und Schiffe“  hinzu)

Boatpeople 2 det., 2011

(aus meinem Triptychon„Boat People“, 2011 in Mischtechnik auf Karton/ from my triptych „Boat people“, 2011 on paper):

Weiterlesen

Der gestürzte Baum/The fallen tree *

Der gefallene Baum, 2015

Am letzten Tag im alten Jahr traute ich meinen Augen nicht, als ich am Morgen in all den Schneemassen ein unbekanntes Gestrüpp entdeckte …es war ein Baum , der leider, leider unter der Schneelast zusammengebrochen war.

Der Baum hätte ganz anders fallen können! Nicht auszudenken, was dann hätte alles passieren können!  Auf dem ersten Foto der folgenden Bildergalerie könnt ihr ihn noch in all seiner Schönheit sehen. Ihm und dem „Baumfäller“, der sich dessen in den letzten Tagen annahm, widme ich nun diese Reihe von Fotos und digitaler Kunst. Weiterlesen

Hommages / Bildwidmungen (1-4)

1. Eine Hommage an den Heimertinger Maler Manfred Wagner

2. Eine Hommage an das Theater Anu, Memminger Meile 2006

3. Diether Kunerth

4. hydrophil der Kompanie hausgemacht, Memminger Meile 2008

 Ob man einem Kunstwerk begegnet sei, meinte der metaphysisch nicht leicht erregbare Paul Valéry,  erkenne man daran, ob es einen im Zustand der Inspiriertheit zurücklässt. Wir antworten mit Widerschein.

(Botho Strauß, in der derzeitigen Ausstellung „Thomas Demand“, Neue Nationalgalerie, Berlin) Weiterlesen

Frühere Aquarelle

Früher malte ich jahrelang Aquarelle.

Auf dieser Seite möchte ich ein paar Bilder aus dieser Zeit vorstellen:

Es handelt sich hier vor allem um Landschaften, die ich nach Wanderungen und Reisen malte.

Seenlandschaft

Seenlandschaft, 1989

*

Ich ließ draußen alles lange auf mich wirken, sog es förmlich ein und angefüllt davon, machte ich mich dann daheim an die Arbeit. Dabei erfand und „komponierte“ ich meine Bilder ganz neu. Weiterlesen